27.01.2019, 11.26 Uhr

Matthias Schweighöfer: Nach Rückenproblemen! Schauspieler bestätigt Frankfurt-Konzert

Schock für alle Matthias Schweighöfer Fans: Wegen gesundheitlicher Probleme musste der Schauspieler nach Zwickau noch zwei weitere Konzerte absagen. Nun steht fest: Der 37-Jährige wird seine Tour in Frankfurt fortsetzen.

VIDEO: Krankenhaus-Schock! TV-Star muss Konzert absagen
Video: It's In TV

Der beliebte deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer musste am Dienstagabend plötzlich seinen Auftritt in der Erfurter Messehalle abbrechen. Der Frauenschwarm musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Matthias Schweighöfer verletzt: Schauspieler in Krankenhaus eingeliefert

Wie "Bild" am Mittwoch berichtete, hatte sich der 37-Jährige während seines Auftritts offenbar einen Halswirbel eingeklemmt. Auf Grund von Schwindel und Schmerzen musste der Schauspieler seine Show schließlich unterbrechen. Augenzeugen zufolge soll Schweighöfer die Bühne nach einem kurzen Gespräch mit seinem Schlagzeuger verlassen haben.

Der "100 Tage"-Star kam nicht mehr zurück. "Ich habe eine echt sch... Nachricht für euch. Es tut mir leid, aber Matthias wird nicht mehr auf die Bühne kommen. Er hat sich einen Halswirbel eingeklemmt und sieht doppelt und kann sich kaum bewegen. Wir bitten um Verständnis und weitere Infos gibt es vom Veranstalter", zitiert "Bild" ein Crew-Mitglied. Ein Krankenwagen soll den Schauspieler anschließend in die Klinik gebracht haben.

Matthias Schweighöfer muss seine Tour 2019 unterbrechen

Erst seit dem 18. Januar 2019 befindet sich der Musiker auf seiner "Lachen, weinen, tanzen"-Tour quer durch Deutschland. Nach seinem Auftritt in Erfurt sollte der Blondschopf am Mittwoch (23. Januar) eigentlich in der Zwickauer Stadthalle auf der Bühne stehen. Am Mittwochmorgen war dann klar: Das für Mittwoch geplante Konzert in Zwickau wird definitiv ausfallen. Einen Ersatz wird es leider nicht geben. Das "Concertbüro Zahlmann" informiert auf seiner Facebook-Seite darüber, dass Karteninhaber ihre Tickets zurückgeben oder für ein anderes Konzert nutzen können, etwa in Cottbus oder Berlin.

Konzerte abgesagt! Auch Köln und Bremen fallen aus

Doch nicht nur die Zwickauer müssen vorerst auf den beliebten Schauspieler verzichten. Wie der 37-Jährige am Donnerstagabend auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, werden auch die Konzerte in Köln (25.01.19) und in Bremen (26.01.19) ausfallen. "Die Tournee wird regulär in Frankfurt/Main am 28.01.2019 fortgesetzt", schreibt der Blondschopf an seine Fans gerichtet. Einen Ersatztermin wird es nicht geben. "Alle Karteninhaber der betroffenen Konzerte können ihre Tickets an den Vorverkaufsstellen zurückgeben, wo sie die Tickets erworben haben."

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser