Sport: Machen sich auch die Stars Vorsätze für 2019?

Neujahrsvorsätze sind oft zum Scheitern verurteilt. Viele Menschen verzichten mittlerweile darauf. Auch die Stars sind da geteilter Meinung.

Michael Bully Herbig hält von Vorsätzen nicht viel Bild: Imago/Future Image/spot on news

Mehr Sport, gesünder essen, mit dem Rauchen aufhören - für das neue Jahr nehmen sich viele Menschen wieder allerlei Sachen vor. Doch wie sieht es bei den Promis aus? Die Nachrichtenagentur spot on news hat nachgefragt.

Mit den Vorsätzen will es nie so wirklich klappen. Vielleicht hilft ein Blick in das Buch "Gute Vorsätze: Beim nächsten Mal wird alles anders".

Schauspieler und Regisseur Michael Bully Herbig (50): "Nein, da meine Projekte sich auch über den Jahreswechsel erstrecken. Ich denke nicht von Januar bis Dezember, sondern in Prozessen. Und auf diese Vorsätze, die sich dann sowieso nicht durchsetzen lassen, verzichte ich."

Sängerin Cassandra Steen (38): "Ich habe es mir abgewöhnt, Vorsätze zu machen. Ich denke mir einfach jeden Tag so zu leben, als wäre es der letzte."

Schauspieler Clemens Schick (46): "Dafür brauche ich kein Silvester, ich habe immer gute Vorsätze."

Hauptsache Sport

Schauspielerin Veronica Ferres (53): "Ich möchte einfach so weitermachen wie bisher, mit Sport, vernünftiger Ernährung und nicht rauchen."

Schlager-Star Wolfgang Petry (67): "Ja, weiter meinen täglichen Sport durchziehen und versuchen, solange es geht gesund zu bleiben."

YouTube-Star CrispyRob (24): "Ich habe schon lange aufgehört, Vorsätze zu haben. Das Leben kommt wie es kommt und das ist auch gut so. Ich lasse mich gerne überraschen und freue mich auf neue Herausforderungen."

"Ich lebe in jeden Tag hinein"

Model und Influencerin Elena Carrière (22): "Ich mache mir nie Vorsätze. Ich lebe in jeden Tag hinein, da gibt es kein Gestern oder Morgen."

Moderator Aaron Troschke (29): "Wenn ich Vorsätze habe, dann jeden Monat den Vorsatz, Diät zu machen - und es klappt nicht. Ansonsten will ich einfach weiter YouTube machen und würde mich freuen, wenn ich die eine Million Abonnenten knacke."

"The Biggest Loser"-Coach Mareike Spaleck: "Vorsätze für ein neues Jahr habe ich mir noch nie gesetzt. Wenn ich etwas verändern oder erreichen will, dann arbeite ich direkt daran."

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser