Jens Büchner: Rührender Weihnachtsgruß von Jens' Zwillingen

Das erste Weihnachtsfest ohne Jens Büchner verbrachte Witwe Daniela Büchner bei "Goodbye Deutschland"-Kollegen. Außerdem ließ sie ein rührendes Foto der Zwillinge veröffentlichen.

Daniela Büchner hat fünf Kinder Bild: imago/Chris Emil Janßen/spot on news

Mitte November starb Reality-TV-Star Jens Büchner (1969-2018) mit nur 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an Lungenkrebs. Das erste Weihnachtsfest ohne ihn verbrachte seine Witwe Daniela Büchner (40) nun bei den "Goodbye Deutschland"-Kollegen Peggy Jerofke und Steffen Jerkel. "Danke Peggy und Steff für die lieben und tollen Stunden", schrieb Büchner in ihrer Instagram-Story.

Weihnachten ohne Jens Büchner! So feierte Danni mit den Zwillingen

Der zweite Post galt ihrem verstorbenen Mann: "Und irgendwo da bist DU", kommentierte sie ein Foto, auf dem sie von hinten zu sehen ist und auf das Meer hinausblickt. "Nonstop haben wir an dich gedacht. Nichts ist mehr so wie mit dir. Aber immer bist du irgendwie bei uns. Ich liebe dich, mein Schatz", so Daniela Büchner.

Beinahe noch rührender ist allerdings das Foto,das die Sendung "Goodbye Deutschland" (VOX) auf ihrer Instagramseite von den kleinen Büchner-Zwillingen veröffentlichen durfte. Darauf strahlen die beiden Zweijährigen in niedlicher rot-weißer Weihnachtsmann/Weihnachtsfrau-Verkleidung in die Kamera.

Sie sehen das Instagram-Foto nicht? Dann hier entlang.

Daniela Büchner und Jens Büchner lernten sich 2015 kennen, wurden 2016 Eltern eines Zwillingspärchens und heirateten 2017. Sie brachte drei Kinder aus erster Ehe mit in die Beziehung, er einen Sohn aus einer Beziehung sowie zwei Töchter aus seiner ersten Ehe. Bekannt wurden sie als Mallorca-Auswanderer mit der Doku-Soap "Goodbye Deutschland!"

Das Lied "Mallorca Jens" von Jens Büchner können Sie hier downloaden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser