23.12.2018, 07.43 Uhr

Meghan Markle: Herzogin Meghan stimmt zu! Harry bereit für den Abschuss

Jetzt heißt es also doch Weidmannsheil für Prinz Harry. Einem Medienbericht zufolge nimmt der Mann von Meghan Markle jetzt doch an der traditionellen Weihnachts-Jagd seiner Familie teil.

Meghan und Harry verbringen ihr erstes Weihnachtsfest als Ehepaar. Bild: dpa

Was war das für ein Aufschrei in all der Diskussionen um den vermeintlichen Streit zwischen Herzogin Meghan, Prinz Harry und Herzogin Kate und Prinz William. Wie der "Sunday Mirror" erfahren haben wollte, habe Prinz Harry (34) angeblich auf Wunsch seiner Frau Meghan Markle (37) auf die traditionelle Fasanen-Jagd, die bei den Royals für Weihnachten geplant ist, verzichten wollen.

Prinz Harry sagt Jagd wegen Meghan Markle ab?

William sei angeblich darüber besorgt, dass Harry für Meghan auf die Jagd verzichte und sich dadurch weiter von der Familie entferne, wie ein Insider damals vom "Sunday Mirror" zitiert wurde. Schnell wurden erneute Mutmaßungen laut, die ehemalige US-Schauspielerin würde einen Keil zwischen Harry und den Rest der Royal Family, insbesondere zwischen die beiden Brüder William und Harry treiben.

Von wegen! Kein Verbot für Harry von Frau Meghan

Dabei würde Harry mit seinem Bruder, Prinz William (36), derJagd-Tradition seit über 20 Jahren folgen. Wie sich jetzt herausstellt, hat der vermeintliche Palast-Schreck Meghan Markle Prinz Harry gar nichts verboten, wie die britische "Daily Mail" schreibt. Ein Palast-Insider habe es dem Blatt demnach bestätigt. Da kann man wohl von einem Schnellschuss reden. Oder will Harry SO etwa die leidige Diskussion um den Stand seiner Frau am Hofe positiv beeinflussen? In den zurückliegenden Wochen wurde gar über eine Krisensitzung bei Queen Elizabeth II. spekuliert. Auf jeden Fall kann Prinz Harry jetzt den tierischen Abschuss vorbereiten.

Herzogin Meghan und Herzogin Kate lassenWilliam und Harry auseinanderdriften?

Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen gegeben, wonach sich Herzogin Meghan nicht wirklich ins royale Bild der Windsors einpassen lassen wolle.Die "Daily Mail" hatte die Verstimmungen bei den beiden Gattinnen der Prinzen ausgemacht. Von "Unbehagen" zwischen Herzogin Meghan und Herzogin Kate war da zu lesen - und das würde William und Harry auseinanderdriften lassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser