22.12.2018, 07.45 Uhr

Helene Fischer getrennt: Heul-Alarm! HIER kämpft Helene mit den Tränen

Tränen-Drama in der "Helene Fischer Show 2018": Mit Tränen in den Augen sprach die Sängerin schon während der TV-Aufzeichnung über das schmerzhafte Ende einer Beziehung. 

Helene Fischer zeigte sich bei den Aufzeichnungen zur diesjährigen "Helene Fischer Show" sichtlich emotional. Bild: dpa/Rolf Vennenbernd

Eine Trennung ist nie leicht. Das müssen aktuell auch Helene Fischer und Florian Silbereisen erfahren. Seit Bekanntwerden ihrer Trennung überschlagen sich die Schlagzeilen. Wie sehr das Liebes-Aus Helene getroffen haben könnte, macht ihr jüngster Auftritt in der "Helene Fischer Show" deutlich.

Helene Fischer: Tränen-Auftritt in der "Helene Fischer Show 2018"

Denn trotz augenscheinlich perfekt inszenierter Trennung scheinen die Ereignisse der vergangenen Monate auch an Helene nicht spurlos vorbeigegangen zu sein. Das zumindest könnte man beim Anblick von Helenes Weihnachtsshow vermuten. Wie erste von Fans veröffentlichte Aufnahmen verraten, könnte sich das Ende ihrer Liebe zu Florian Silbereisen schon während der Aufnahmen zur diesjährigen "Helene Fischer Show" angedeutet haben. Reine Spekulation natürlich.

Sprach sie hier schon über ihre Trennung von Florian Silbereisen?

"Ich glaube, jeder von uns weiß, wie schmerzhaft es ist, wenn eine Beziehung zu Ende geht, wenn ein Lebenstraum zerplatzt. Man ist traurig, natürlich kommt irgendwann vielleicht auch ein bisschen die Wut dazu, und der Schmerz sitzt ist unheimlich tief.", erklärt die Sängerin mit stockender Stimme.

Bevor Helene im großen Finale ihren Hit "Nur mit Dir" anstimmt, erklärte die 34-Jährige weiter: "Aber ich bin ganz fest der Überzeugung irgendwann fängt die Zeit an, die Wunden zu heilen und man merkt, dass man nicht nur verloren hat, sondern auch gewonnen hat und zwar einen Schatz voller Erinnerungen und wunderschönen Momenten, die für immer bleiben werden und dafür sollte man eigentlich dankbar sein." Dass ihr diese Worte nicht leicht fallen, ist kaum zu übersehen. In einem weiteren Video, das ein Fan auf der Online-Plattform YouTube online stellte, kämpft die Sängerin immer wieder gegen ihre Tränen an.

Helene Fischer: Heul-Anfall während ihrer Weihnachtsshow

Am Ende kann Helene ihre Gefühle nicht mehr kontrollieren. Tränen laufen ihr übers Gesicht, immer wieder hält sie sich schützend die Hände vors Gesicht, in der Hoffnung, dass niemand ihre Tränen sehen würde. Sichtlich emotional bedankt sich die Sängerin bei ihrem Publikum für das tolle Jahr, bevor sie unter tosendem Applaus die Bühne der Düsseldorfer Messehalle verlässt.

Zu sehen gibt es Helenes tränenreichen Auftritt übrigens am 25.12.2018 um 20.15 Uhr beim ZDF in der "Helene Fischer Show 2018".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser