Thomas Seitel für "Mate": HIER ziert Helene Fischers Tänzer das Cover eines Schwulen-Magazins

Durch die Trennung von Helene Fischer und Florian Silbereisen rückte unweigerlich auch Helenes Tänzer, Thomas Seitel, ins Rampenlicht. Doch hier dürfte er sich durchaus wohlfühlen, zierte er doch bereits das Cover des "Mate"-Magazins.

Helene Fischer und Thomas Seitel gemeinsam bei einer ihrer Luftakrobatik-Nummern. Bild: dpa

Wochenlang tourte Thomas Seitel gemeinsam mit Helene Fischer durch Deutschland. Doch interessiert hatte sich für den Tänzer bisher niemand. Natürlich sorgte er mit den spektakulären Luftnummern gemeinsam mit Helene Fischer für Schnappatmung bei deren Fans, doch darüber hinaus bestand kein Interesse an dem durchtrainierten Akrobaten. Das hat sich mit der Trennung von Florian Silbereisen schlagartig geändert.

Helene Fischers Tänzer Thomas Seitel auf Schwulen-Magazin "Mate"

Dabei hätte sich ein genauerer Blick schon vorher durchaus gelohnt, denn Thomas Seitel ist ein echter Hingucker. Seine physischen Qualitäten stellte der 33-Jährige bereits als Cover-Model für das "Mate"-Magazin unter Beweis. Denn vor fünf Jahren zierte Seitel das Cover der gemeinhin als Schwulen-Magazin gebrandmarkten Zeitschrift.

Thomas Seitel als sexy Cover-Model

Zwar gibt es im "Mate"-Magazin allerlei nackte Männerhaut und durchtrainierte Körper zu bewundern, doch der typische "Mate"-Leser ist nicht zwangsweise homosexuell. Es sollen laut Chefredakteur Felix Just keineswegs nur schwule Männer angesprochen werden.

"Der typische Leser bewegt sich in einem Freundeskreis, dem es egal ist, wie man lebt, was für ein Auto man fährt oder mit wem man schläft. Er will wissen, wie er die beste Version seiner Selbst werden kann: gut angezogen, ein gesunder, fitter Körper und immer smart – das sind drei Attribute, die genau so auch auf Thomas zutrafen", so Just im Gespräch mit der "Bild".

Thomas Seitel punktete als nacktes Magazin-Model

Auch der damalige Art Director,Marc Majewski, zeigt sich Jahre nach dem Shooting noch begeistert von Thomas Seitel: "Wir wollten Mode an einem lässigen Typen zeigen. Dafür war Thomas perfekt! (...)Das Magazin hat keinen sexuellen Inhalt. Deshalb ist es egal, ob die Person auf dem Cover schwul, hetero oder bi ist."

Wer nun neugierig geworden ist, kann sich dasBackstage-Video vom Foto-Shooting mit Thomas Seitel auf YouTube ansehen. Helenes Tänzer war nicht nur auf dem Cover sonderte hatte auch eine 13-seitige Modestrecke im Heft.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Helene Fischer und Florian Silbereisen getrennt Nach der Trennung: DIESE Bilder sind Geschichte
zurück Weiter Helene und Flori haben sich getrennt! Diese Bilder sind Geschichte (Foto) Foto: imago/Susanne Hübner/spot on news Kamera

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser