15.12.2018, 18.11 Uhr

Kate Middleton: SO vermiest ihr Meghan Markle Weihnachten 2018

Für Kate Middleton könnte des Weihnachtsfest in diesem Jahr zum Albtraum werden. Schuld daran soll ihre Schwägerin Meghan Markle sein. Spannungen zwischen den Herzoginnen reißen eine immer tiefere Kluft in die britische Königsfamilie.

Wird Herzogin Kates Weihnachtsfest alles andere als besinnlich? Bild: dpa

Das Fest der Liebe könnte für die britische Königsfamilie in diesem Jahr zum Desaster werden. Lang ist es her, dass die Medien die Planungen und Vorbereitungen der Royals für das Weihnachtsfest so genau beobachtet haben. Schuld daran sind die andauernden Gerüchte um Streitigkeiten zwischen Kate Middleton und ihrer Schwägerin Meghan Markle. Herzogin Meghan soll demnach einen Keil zwischen die Brüder Prinz William und Prinz Harry treiben, was auch Herzogin Kate sauer aufstößt.

Kate Middleton verbringt Weihnachten mit Meghan Markle bei der Queen

Noch vor wenigen Wochen wurde darüber spekuliert, ob Kate Middleton und Prinz William sich eventuell sogar ihre Kinder schnappen, das Weihnachtsfest bei der Queen auf Sandringham schwänzen und stattdessen mit Herzogin Kates Eltern in Bucklebury feiern. Doch ein Palast-Insider nahm den Gerüchten den Wind aus den Segeln und bestätigte, dass sowohl Prinz William und seine Familie als auch Prinz Harry und Meghan Markle auf demLandsitz von Queen Elizabeth II. (92) in Norfolk zugegen sein werden.

Herzogin Kates Weihnachtsfest könnte zum Albtraum werden

Doch gerade für Kate Middleton könnte das Fest der Liebe so zu einem einzigen Albtraum werden. Denn die Dreifach-Mutter ist bekanntermaßen ein Familienmensch und möchte besonders das Weihnachtsfest ganz entspannt und wenn man so will "unroyal" verbringen. Am besten ginge dies natürlich bei ihren Eltern. Hinzu kommt, dass die Presse die beiden Herzoginnen beim Weihnachtsgottesdienst genauestens beobachten wird, um mögliche Spannungen und Feindschaften auszumachen.

Weihnachten mit der Queen für Kate Middleton eine Tortur?

"Weihnachten in Sandringham kann für alle Anwesenden eine Tortur sein - für diejenigen, die royal geboren wurden und erst recht für die, die in die Königsfamilie eingeheiratet haben", erklärte der königliche Biograf Christopher Wilson gegenüber der britischen "Daily Mail". Doch vielleicht trägt das Weihnachtsfest auch dazu bei, dass Kate Middleton und ihre Schwägerin Meghan Markle sich wieder annähern und die Vergangenheit ruhen lassen.

Zickenzoff zwischen Kate Middleton und Meghan Markle dauert an

Erste Gerüchte über ein angespanntes Verhältnis der beiden Damen kamen auf, als der plötzlich Umzug von Prinz Harry und Meghan Markle publik wurde. Die werdenden Eltern werden nicht wie angenommen in den Kensington Palast zu William und Kate ziehen, sondern stattdessen das Frogmore Cottage in Windsor beziehen."Kate und Meghan sind sehr unterschiedliche Menschen. Sie verstehen sich nicht wirklich", zitierte die "Daily Mail" zuletzt einen nicht namentlich genannten Insider.

FOTOS: Wir werfen einen Blick ins royale Fotoalbum So süß sind die kleinen Royals
zurück Weiter Seit diesem Jahr ist die britische Königsfamilie um ein weiteres Mitglied reicher. (Foto) Foto: picture alliance/Matt Holyoak/Duke and Duchess of Cambridge via Camera Press/AP/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser