14.12.2018, 15.20 Uhr

Meghan Markle: Strenge Weihnachtsregeln! Herzogin Meghan muss sich beugen

Meghan Markle wird in diesem Jahr das Weihnachtsfest erstmals als vollwertiges Mitglied des britischen Königshauses bei Queen Elizabeth II. feiern. Doch selbst zum Fest der Liebe führt die britische Königin ein strenges Regiment mit DIESEN Weihnachtstraditionen.

Meghan Markle muss in den sauren Apfel beißen und sich dem Willen von Queen Elizabeth II. beugen - auch bei der Ausgestaltung des Weihnachtsfestes. Bild: dpa

Das Weihnachtsfest naht mit großen Schritten, und auch bei den Royals laufen die Vorbereitungen zum Fest der Liebe auf Hochtouren. In diesem Jahr wird Meghan Markle nicht mehr wie 2017 als Verlobte von Prinz Harry, sondern als Herzogin von Sussex Weihnachten mit dem Rest der britischen Royals zelebrieren. Auch Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland darf offenbar als Normalsterbliche den königlichen Weihnachtsfeierlichkeiten beiwohnen - auch wenn die 62-Jährige dabei einige bizarre Rituale über sich ergehen lassen muss.

Meghan Markle feiert Weihnachten erstmals als Herzogin von Sussex bei Queen Elizabeth II.

Allerdings sind die Traditionen, die Queen Elizabeth II. zu Weihnachten weiterführt, nicht die einzigen Rituale, an denen die Königin seit Jahren hegt und pflegt. Wenn im königlichen Haushalt Weihnachten gefeiert wird, findet zwar ein Fest mit der ganzen Familie statt, doch Queen Elizabeth II. bleibt auch bei den privaten Feierlichkeiten Königin und bestimmt, wann welcher Programmpunkt ansteht. Meghan Markle wird sich als Weihnachtsgast wohl oder übel fügen müssen.

Weihnachtstraditionen bei Queen Elizabeth II.: Die Königin liebt "EastEnders"

Auf dem Plan für die Weihnachtsfeiertage stehen nicht nur Gottesdienste am Vormittag und heitere Gesellschaftsspiele in den Nachmittagsstunden, sondern auch Weihnachtstraditionen, die das TV-Programm beinhalten. Queen Elizabeth II. soll nämlich, ist es aktuell in der "Sun" zu lesen, ein großer Fan der britischen Seifenoper "EastEnders", die seit knapp 34 Jahren ein echter Dauerbrenner im englischen Fernsehen ist. Für die Königin ist es daher ein Muss, auch an Weihnachten zur Feiertagsepisode von "EastEnders" einzuschalten - und die Verwandtschaft muss wohl oder übel mit aufs Sofa, um die Soap zu verfolgen.

Schon gewusst? Ekelhaft! DAS essen die Royals an Heiligabend.

Meghan Markle spielt zu Weihnachten Scharade mit Queen Elizabeth II.

Ob Meghan Markle als gebürtige US-Amerikanerin viel anfangen kann mit den Protagonisten der Seifenoper, die im Osten Londons angesiedelt ist, ist nicht bekannt. Möglicherweise hat Herzogin Meghan als ehemalige Schauspielerin jedoch mehr Spaß dabei, sich einer anderen Weihnachtstradition im Königshaus anzuschließen. Queen Elizabeth II. besteht nämlich darauf, zu Weihnachten Scharade mit ihrer Familie zu spielen - hier dürfte Meghan Markle als ehemaliger TV-Star einen klaren Vorteil haben. Um Queen Elizabeth II. nicht zu verärgern, soll Prinz Harry seine Ehefrau jedoch angefleht haben, die Königin nicht zu übertrumpfen und sich beim Scharadespielen zurückzunehmen. Bleibt nur zu hoffen, dass der angebliche Zickenkrieg im Königshaus die Weihnachtstraditionen nicht überschattet...

FOTOS: Meghan Markle Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Auch interessant: Nix mit Luxus! Das schenken sich die Royals zu Weihnachten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser