Frank Elstner

TV-Legende an Parkinson erkrankt! So geht es ihm aktuell

Es ist eine Schock-Nachricht: TV-Legende Frank Elstner leidet seit mehreren Jahren an Parkinson. In einem Interview machte der 77-Jährige jetzt erstmals reinen Tisch und berichtet über seinen aktuellen Zustand.

mehr »

Tom Kaulitz in "Künstler, die die Welt bewegten": TV-Beichte! Macht der Tokio-Hotel-Gitarrist Schluss?

Tom Kaulitz ist mit seiner Band Tokio Hotel weltberühmt. Ständig steht er vor Kameras. Doch darauf hat der 29-Jährige gar keine Lust, wie er jetzt in einem Interview gesteht. Zieht Tom Kaulitz sich wieder aus der Öffentlichkeit zurück?

Tom Kaulitz würde eigentlich lieber hinter der Kamera stehen. Bild: picture alliance/Javier Rojas/Prensa Internacional via ZUMA/dpa

Mit seiner Band Tokio Hotel versetzte Gitarrist Tom Kaulitz ganze Horden von Teenagern in Hysterie. Inzwischen sind der Gitarrist und seine Bandkollegen erwachsen geworden, stehen aber noch immer im Fokus der Öffentlichkeit. Doch diese Aufmerksamkeit ist Tom zu viel, wie er jetzt in einem Interview mit dem Sender "Vox" gesteht.

Tom Kaulitz: Es macht "keinen Sinn, vor Kameras zu stehen"

Er sei ein reiner Musiker, sein Privatleben hingegen solle auch privat bleiben, so die Meinung von Tom Kaulitz. In Deutschland habe er aber das Gefühl, dass "wir als Personen fast interessanter sind als die Musik, die wir eigentlich gemacht haben", deshalb hätten er und seine Band auch eine Pause gebraucht.

Der 29-Jährige möchte als Musiker wahrgenommen werden, der Trubel um seine Person und sein Privatleben, gehen Tom hingegen gehörig auf den Keks: "Wenn man gerade keine Platte macht, macht es für uns auch überhaupt keinen Sinn irgendwohin zugehen und sich vor die Kameras zu stellen." Tom hasst es, im Rampenlicht zu stehen. Ganz anders als seine Freundin, Heidi Klum.

Wie lange hält der Tokio-Hotel-Gitarrist das noch durch?

Das Model schleppt den Gitarristen von Tokio Hotel von einem Auftritt zum nächsten. Ob Emmy-Verleihung oder Spenden-Gala: Ständig muss er sich an der Hand seiner 16 Jahre älteren Freundin dem Blitzlichtgewitter aussetzen, das er so verabscheut. Und dazu den Paparazzis, gegen die er sich "kaum wehren" könne, wie Tom selbst sagt.

Wie lange kann das noch gut gehen? Steht womöglich die Liebe der beiden auf dem Spiel? Wie lange schafft Tom den schwierigen Spagat noch? Sein Lebensstil passt leider überhaupt nicht zu dem seiner Freundin Heidi Klum. Das deutsche Topmodel liebt es, sich vor der Kamera in Szene zu setzen und im Blitzlichtgewitter zu stehen.

Tom muss mit Heidi Klum von Auftritt zu Auftritt - und er hasst es!

Jedes Jahr sorgt sie mit ihren aufwendigen Halloween-Kostümen für Furore. Auch dieses Jahr war dies nicht anders, als Heidi zu ihrer jährlichen Halloween Party nach New York einlud. Die Modelmama gibt auf der Party ungeniert zu: "Ich wollte schon immer mal Fiona und Shrek sein, aber ich habe nie einen Shrek gehabt. Jetzt habe ich endlich meinen Shrek gefunden."

Hinter solch einer Maske würde Tom Kaulitz sich gern immer verstecken. Bild: picture alliance/Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Tom Kaulitz dürfte diese Aufmerksamkeit sehr viel weniger angenehm gewesen sein, als seiner Liebsten. Insofern ist das Kostüm der beiden passend gewählt: Heidi als die quirlige Prinzessin Fiona und Tom als der zurückgezogene Oger, der lieber abseits des Trubels steht. Auch Toms Bruder Bill Kaulitz weiß: "Tom wäre am Liebsten immer nur hinter der Kamera", wie er in einem Interview erzählt.

Tom möchte sich am liebsten hinter einer Maske verstecken

Heidi teilt nicht nur ihr eigenes Leben gern mit der gesamten Welt. Auch das gemeinsame Liebesleben mit Tom wird auf auf Instagram, Facebook und Co der ganzen Welt offenbart. Auf Toms Instagram Account hingegen findet sich kein einziges Foto! Man könnte meinen, es sei gar nicht seiner, wenn ihm nicht Heidi Klum und sein Bruder Bill Kaulitz folgen würden.

An Halloween konnte sich Tom wenigstens hinter der Maske verstecken, die er sich schon für den Beginn seiner Karriere gewünscht hätte, wie er in dem Interview mit dem Sender "Vox" gesteht: "Also, wenn ich heute die Wahl hätte, und könnte mir wie so ein paar Rapper so ein Ding aufsetzen, und man kennt mich privat nicht, würde ich das sofort machen."

Zieht Tom Kaulitz sich jetzt komplett aus der Öffentlichkeit zurück?

Müssen die Fans nun darum bangen, dass Tom sich wieder komplett aus der Öffentlichkeit zurückzieht? Denn das wäre nicht das erste Mal. Tom wurde der Trubel um seine Person und das fehlende Privatleben ja schon einmal zu viel. Deshalb flohen er und sein Bruder 2010 nach Los Angeles. Damals wusste keiner, ob und wie es mit der Band weiter geht.

Tom ist auch heute noch davon überzeugt, dass es "überhaupt keinen Sinn" mache, vor den Kameras zu stehen, wenn er gerade keine neue Platte rausbringe, wie er in einem Interview sagt. "Und das werden wir glaube ich auch immer wieder so machen, wenn wir uns zurückziehen, Musik machen, werden wir uns nicht vor eine Kamera stellen und über den roten Teppich laufen", gibt Tom unumwunden zu.

Lesen Sie auch: Tokio Hotel Tour: Hier gibt's die Tickets!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

soj/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser