28.10.2018, 12.03 Uhr

Meghan Markle: Eifersüchtig Harry? Jetzt küsst ER Herzogin Meghan

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind in Neuseeland gelandet. Dort begrüßte man die Royals besonders herzlich - insbesondere Meghan Markle. Die gestattete sich bereits bei den Invictus Games einen Protokollbruch.

Meghan Markle und Prinz Harry besuchen aktuell Neuseeland. Bild: dpa

Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind in Neuseeland offenbar sehr herzlich empfangen worden - dabei kam Meghan Markle einem anderen Mann besonders nahe. Es war aber nicht das erste Mal, dass die 37-Jährige auf Tuchfühlung ging.

Meghan Markle und Prinz Harry zu Besuch in Neuseeland

Unter anderem wurden die Royals von Premierministerin Jacinda Ardern (38) begrüßt. Später gab es für Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) noch eine Willkommenszeremonie mit Tänzen, Reden und dem "Hongi", einem traditionellen Begrüßungsritual, bei dem die Nasen aneinandergedrückt werden. Ein offizieller Empfang musste laut "Daily Mail" allerdings zwischenzeitlich unterbrochen werden, weil angeblich ein Feueralarm losging.

Herzogin Meghan beim Willkommensgruß in Neuseeland. Bild: imago/PA Images/spot on news

Das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" von Andrew Morton gibt es hier.

Herzogin Meghan trug bei ihrer Ankunft in Neuseeland ein schwarzes Umstandsmodenkleid von ASOS, das sie mit einem braunen Trenchcoat der neuseeländischen Designerin Karen Walker und schwarzen Sarah-Flint-Pumps kombinierte.

Tabu-Bruch! DIESER Mann küsst einfach Herzogin Meghan Markle

Am Samstag hatte die 37-Jährige mit ihrem Ehemann noch Station in Sydney gemacht, wo die Invictus Games zu Ende gegangen sind. Das Paar bedankte sich mit emotionalen Reden bei den Teilnehmern der Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten.

Beim Rollstuhl-Basket-Finale kam es jedoch zu einem kleinen Eklat. Die Herzogin hat es übernommen, die Medaillen an die niederländischen und amerikanischen Spieler zu verteilen. Ein Holländer ergriff die Chance, der 37-Jährige so nah zu sein, dass er sie küsste - allerdings nur auf die Wange. Ein Tabubruch mit dem königliche Protokall, das vorsieht, dass maximal nur die Hand gegeben wird. Die Herzogin nahm es gelassen und klopfte dem Spieler auf die Schulter.

Sie können die Bilder nicht sehen? Klicken Sie einfach hier.

Schon gelesen? Skandal! Meghan enthüllt Affäre DIESES Royals.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser