Horst Seehofer beugt sich dem parteiinternen Druck: Er will im kommenden Jahr seine politische Karriere beenden - und nennt 2019 schon vollmundig das "Jahr der Erneuerung" für seine Partei. Seinen Ministerposten will er aber behalten.

mehr »

Meghan Markle schwanger: Sexy Beinschlitz! Geht die Herzogin damit zu weit?

Meghan Markle und Prinz Harry sind aktuell in Australien unterwegs, um ihren royalen Verpflichtungen nachzukommen. Dabei werden sie auf Schritt und Tritt von Kameras verfolgt. Geht Meghan mit DIESEM Schnappschuss zu weit?

Prinz Harry und Meghan Markle sind aktuell in Australien unterwegs. Bild: Darren England/dpa

Nicht mehr lange, dann steht die Geburt des ersten gemeinsamen Kindes von Meghan Markle und Prinz Harry ins Haus. Aktuell ist das Paar jedoch noch auf Staatsbesuch in Australien. Und dort zeigte sich zumindest die Herzogin alles andere als royal.

Meghan Markle und Prinz Harry in Australien unterwegs

Auch nach der Meldung, dass Meghan Markle schwanger sei, sind die Herzogin und Gatte Prinz Harry nicht von den königlichen Pflichten entbunden. Zurzeit ist das Paar in Australien unterwegs, wo die Öffentlichkeit bereits einen ersten Blick auf den Babybauch der Herzogin werfen konnte. Doch nicht nur die überraschenden Baby-News, sondern auch das Outfit von Meghan Markle sorgte bei den Australiern für gehörig Aufsehen.

Herzogin Meghan mit gewagtem Kleid und MEGA-Beinschlitz

Wie "Daily Mail" berichtet, besuchten die Royals am Montag Frasier Island vor der Küste von Queensland. Und besonders Herzogin Meghan überraschte dabei mit einem gewagten Outfit. In einem äußerst tief geschnittenen Kleid schlenderte sie an der Seite von Prinz Harry über den Pier. Dabei konnten Royal-Fans nicht nur erneut einen Blick auf den Babybauch der Herzogin werfen. Meghan zeigte in ihrem Kleid nämlich überraschend viel Bein.

Gefährdet Meghan Markle mit ihrem Outfit das Royal-Baby?

Dass die Herzogin trotz ihrer Schwangerschaft noch reist, sorgt besonders unter Royal-Fans für Bedenken. Schließlich droht gerade in Ozeanien die Gefahr, sich mit dem gefährlichen Zika-Virus zu infizieren, der bei ungeborenen Kindern zu schweren Missbildungen führen kann. Auch stellt sich die Frage, ob sich Meghan für eine werdende Mutter nicht vielleicht zu offenherzig zeigt. Nicht auszudenken, wenn sie sich aufgrund ihres luftigen Kleidchens eine Blaseninfektion holt. Doch vielleicht möchte Meghan einfach noch einmal die Freiheit genießen, sich ganz nach ihrem Geschmack zu kleiden. Schließlich wird sie demnächst wohl auf Umstandsmode umsteigen müssen...

FOTOS: Meghan Markle HIER hat Herzogin Meghan gegen die royale Kleiderordnung verstoßen
zurück Weiter Herzogin Meghans Verstöße gegen die royale Kleiderordnung (Foto) Foto: imago/Matrix/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser