Von news.de-Redakteur - 25.10.2018, 18.15 Uhr

Barbara Schöneberger auf Instagram: Kaum wiederzuerkennen! HIER sieht die Moderatorin echt alt aus

Ach du Schreck! Was ist denn plötzlich mit Barbara Schöneberger passiert? Ihre Fans fragen sich, was es mit diesem gruseligen Look auf sich hat. Und wieso sieht die Moderatorin auf einmal gefühlte 20 Jahre älter aus?

Was ist denn nur mit Barbara Schöneberger passiert? Bild: dpa

Eines muss man Moderatorin Barbara Schöneberger (44) ja ohne jede Frage zugestehen. Mut hat die 44-Jährige auf jeden Fall - und sie ist für so ziemlich jeden Spaß zu haben, wie ein Blick auf ihren Account beim Foto- und Video-Netzwerk Instagram zeigt. Für skurrile und verrückte Fotos hat Barbara Schöneberger immer Zeit und Platz auf ihrem Instagram-Account. Dafür ist sie sich keinesfalls zu schade.

Barbara Schöneberger jetzt als Lehrerin an einer Gesamtschule

Wir erinnern uns: Zuletzt posierte Barbara Schöneberger im heißen Domina-Outfit und mit streng zurückgebundener Mähne. Für seinen neuesten Post schlüpft das Multitalent in eine ganz andere Rolle. Ausgestattet mit einem langen Rock, lockerer Bluse und einer interessanten Hochsteckfrisur ergibt sich Barbara Schöneberger ihrer Vorstellung vom perfekten Lehrer-Outfit. Ihren Fans schreibt sie bei Instagram mit einem Augenzwinkern: "Ich arbeite nebenbei als Erdkundelehrerin an einer Gesamtschule."

Erkennen Sie Barbara Schöneberger in diesem Grusel-Outfit?

Hätten Sie Barbara Schönerberger in diesem Grusel-Outfit überhaupt erkannt? Das könnte glatt als Probelauf für eine bevorstehende Halloween-Party herhalten. Bei ihren Fans sorgt das Outfit jedenfalls für ordentlich Lacher. "Ja, in dem Alter ist es wichtig sich mit dem "Erdgeruch" schon etwas vertraut zu machen", kommentiert ein Instagram-Fan das Bild.

Barbara Schöneberger plötzlich 20 Jahre älter?

Ein anderer willen wissen, ob Barbara Schöneberger gleichzeitig noch 20 Jahre gealtert sei. Doch es gibt auch Zuspruch für die vermeintliche Erdkundelehrerin. "Mit dir als Lehrerin wäre meine Note damals definitiv besser gewesen" und "Ich wäre aber froh über diese Lehrerin gewesen!", kommentieren ihre Instagram-Abonnenten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser