Milo Moiré: Lust pur! HIER zeigt die Nackt-Künstlerin ihr Orgasmus-Gesicht

Milo Moiré wollte wissen, wie sie aussieht, wenn sie kommt. Also schnappte sie sich einen Fotografen und legte los. Das Ergebnis teilte sie auf Instagram...

Milo Moiré zeigt uns auf Instagram, wie sie aussieht, wenn sie einen Orgasmus hat. Bild: Georgios Kefalas / dpa

Im Normalfall neigt der Mensch dazu, seine Gesichtszüge unter Kontrolle zu behalten. Darauf werden wir schon früh konditioniert. Oder wollen Sie behaupten, Sie hätten in Ihrer Kindheit beim Fratzen-Ziehen oder bei wilden Schiele-Versuchen nicht von Ihren Eltern zu hören bekommen, Sie sollten das lieber lassen, sonst bleibe irgendwann Ihr Gesicht "stecken". Zur Strafe würden Sie dann auf ewig reichlich seltsam aussehen!

Beim Orgasmus ist uns unser Aussehen egal

Doch es gibt da immer wieder Momente, da haben wir keine Kontrolle über unser Gesicht. Dann nämlich, wenn unsere Konzentration so vollkommen auf etwas anderem liegt, dass wir uns gar keine Gedanken mehr darüber machen, wie wir gerade aussehen. Wenn wir herzlich lachen müssen etwa, wenn wir erschrecken oder extrem überrascht werden. Beim Eintreten von Schmerzen ist es genauso... Achja, und wenn wir ganz viel Lust empfinden. Vor allem im Moment des Höhepunktes sind wir Menschen so auf unsere Lust fixiert, dass uns allen reichlich egal ist, was unser Gegenüber gerade zu sehen bekommt.

Wie sieht Ihr Orgasmusgesicht aus?

Manche verdrehen die Augen, andere beißen ihren Partner ganz sanft oder beißen in ihre Hand/einen Finger. Wieder andere werfen den Kopf zurück. Der eine stöhnt seine Lust laut heraus, der andere bleibt stumm wie ein Fisch und lässt allen Druck über die Nase ab, was für heftig bebende Nasenflügel sorgt. Kurzum: Jeder sieht anders aus, wenn er kommt. Man spricht dann auch vom Orgasmusgesicht.

Milo Moiré zeigt uns, wie sie aussieht, wenn sie kommt

Die Nackt-Künstlerin Milo Moiré wollte mal wissen, wie sie ausschaut, wenn sie einen Orgasmus hat. Also tat sie sich mit Peter Palm zusammen und der fotografierte sie im Moment des höchsten Glückes. Mit den satten Komplementärfarben Rot und Blau erzeugt der Fotograf eine beinahe psychedelische, auf jeden Fall sündige Stimmung. Passend zu Milos orgiastischen Gesichtszügen. Die schreibt neben dem Foto: "Am schönsten sind wir, wenn wir niemandem gefallen wollen, sagte mir mein Orgasmus." Recht hat sie! Wie Milo Moiré zum Höhepunkt gekommen ist, bleibt dabei ein Rätsel. Aber Milo wird da schon interessante Mittel und Wege kennen.

Sie können das Bild nicht sehen? Klicken sie hier!

Lesen Sie auch: Milo Moiré komplett nackt: Unzensiert! HIER massiert sie genussvoll ihre Nippel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser