Meghan Markle: Ein Junge! Herzogin Meghan freut sich über Baby-News

Auf die ersehnte Schwangerschaft von Herzogin Meghan Markle müssen sich Royal-Fans wohl noch etwas gedulden. Doch dafür kann sich ein Meghan-Ex jetzt königlich über Nachwuchs freuen.

Wann wird Herzogin Meghan uns mit Baby-News verzücken? Bild: dpa

Wenn Herzogin Meghan Markle (37) mit ihrem Mann Prinz Harry (34) in der Öffentlichkeit auftritt, richten sich die meisten Augen derzeit vor allem auf den Bauch der ehemaligen Schauspielerin. Denn nach der pompösen Hochzeit im Mai dieses Jahres wartet alle Welt auf die frohe Kunde aus dem Palast. Denn seit Monaten halten sich die Gerüchte, wonach Herzogin Meghan demnächst bald schwanger sein könnte.

Meghan Markle schwanger: Diese Theorien kursieren im Netz

Allerlei absurde Theorien kursierten bereits im Netz: Von einer Adoption aus Afrika war in den Klatschblättern schon zu lesen, eine mutmaßliche Zwillingsschwangerschaft wurde Herzogin Meghan angedichtet und vermeintliche Babybauch-Verhüllungs-Pläne aufgedeckt. Nur das Wesentliche fehlte bislang: Eine Bestätigung aus dem Palast konnte man noch nicht vernehmen. Doch dafür gibt es aus dem Umfeld der Herzogin eine überraschende Baby-News.

Baby-News bei Meghan Markles Ex-Freund Cory Vitiello

Denn Cory Vitiello, Meghans Ex-Freund vor Prinz Harry, verkündete jetzt die wundervolle Nachricht, dass er unlängst Vater geworden ist. Zwei Jahre lang war Meghan Markle mit dem kanadischen Star-Koch liiert, bevor sie mit Prinz Harry schließlich ihr royales Glück fand. Auf seinem privaten Instagram-Account jubelt der Meghan-Ex: "Es war nicht einfach, aber wir haben dich aus dem Versteck geholt".

Meghan Markle und Cory Vitiello trennten sich ohne Streit

Anscheinend war es keine leichte Geburt: "Willkommen auf der Erde, kleiner Mann – übrigens, deine Mama ist eine Superheldin", schreibtCory Vitiello weiter bei Instagram. Im Streit gingen Meghan Markle und ihr Ex nach der Trennung offenbar nicht auseinander. Noch vor der Hochzeit von Harry und Meghan erklärte der Koch gegenüber der britischen "Daily Mail", dass es keine "Verbitterung" zwischen ihnen geben würde und die Herzogin ein "wunderbares Mädchen" sei.

Da wird sich Meghan sicherlich über die überraschende Baby-News freuen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser