Helene Fischer: Schwere Vorwürfe! Ella Endlich wettert gegen die Schlager-Queen

Auch in der heilen Schlagerwelt ist nicht immer alles eitel Sonnenschein. Nun erhebt Ella Endlich in einem Interview schwere Vorwürfe gegen Helene Fischer. Wie verhärtet sind die Fronten zwischen den beiden wirklich?

Ella Endlich erhebt schwere Vorwürfe gegen Helene Fischer und die Musikindustrie. Bild: Jens Kalaene/dpa

Dicke Luft in der Schlagerszene. In einem Interview schoss Ella Endlich scharf gegen Helene Fischer und die Musikindustrie. Doch was brachte sie so auf die Palme? Wir verraten es Ihnen!

Schwere Vorwürfe von Ella Endlich: Sie sollte wie Helene Fischer werden

Im Interview mit "Bild am Sonntag" verriet Ella Endlich, dass ihre Plattenfirma ursprünglich eine zweite Helene Fischer aus ihr machen wollte: "Wenn du Sängerin bist, auf Deutsch singst und dazu noch blond bist, versucht eine Plattenfirma dich automatisch in die Helene-Erfolgs-Schublade zu stecken." Nach Helenes Mega-Erfolg "Atemlos" hätten es alle darauf abgesehen gehabt, einen ähnlichen Hit zu landen. Doch damit konnte Ella Endlich nichts anfangen.

Ella Endlich trennte sich wegen Helene Fischer von Plattenlabel

Da sie mit der künstlerischen Neuausrichtung nicht einverstanden war, trennte sie sich von ihrem Label Universal, bei dem auch Helene Fischer unter Vertrag steht. "Ich bin eine eigenständige Künstlerin und anders als Helene und andere Künstlerinnen. Ich glaube, ich hätte viel mehr Geld verdienen können, wenn ich nicht so sperrig wäre", sagte sie gegenüber der "BamS". Mittlerweile hat sie ihre eigene Plattenfirma gegründet und ist mit dem Ergebnis zufrieden.

Ist die Musik von Helene Fischer zu oberflächlich?

Auf ihrem neuen Label kann sich Ella Endlich frei entfalten. Im "BamS"-Interview ließ sie durchblicken, dass sie sich im Gegensatz zu Helene nicht nach dem Massengeschmack richtet: "Helene macht eher klassische Unterhaltungsmusik. Ich erzähle von Schmerz und Freude, vom Gebrochensein und Aufstehen. Ich versuche eine echte Hilfestellung zu geben, mit etwas mehr Tiefgang, nachdenklicher."

Helene Fischer und Ella Endlich bleiben trotzdem Freunde

Trotz der musikalischen Differenzen sind Ella Endlich und Helene Fischer auch heute noch freundschaftlich verbunden. Beide kennen sich seit Jahren und verstehen sich laut Ella Endlich super. Zudem würden sie sich regelmäßig auf verschiedenen Veranstaltungen sehen. Sogar ein mögliches Duett bringt sie im "BamS"-Interview ins Gespräch. Von bösem Blut also keine Spur.

Lesen Sie auch: Helene Fischer – Einfach geklaut? DAS hat sie von Andrea Berg übernommen.

FOTOS: Helene Fischer Sexy wie nie beim Tour-Auftakt in Leipzig

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser