26.09.2018, 20.52 Uhr

Albrecht Schuch ganz privat: DESHALB hasst der Shooting-Star Smartphones

Als wandelbarer Schauspieler hat sich Albrecht Schuch in verschiedensten Rollen ausprobiert und dafür zahlreiche Preise eingeheimst. Wieso der 33-Jährige privat kein Smartphone hat und wie er mit seiner Familie lebt, erfahren Sie hier.

Schauspieler Albrecht Schuch hat sich mit vielfältigen Rollen einen Namen gemacht. Bild: Alexandra Wey / Keystone / picture alliance / dpa

Er spielt historische Figuren wie den Forscher Alexander von Humboldt in "Die Vermessung der Welt" ebenso eindringlich wie Neonazi Uwe Mundlos in "Mitten in Deutschland: NSU" oder den feingeistigen Künstler Otto Modersohn in "Paula": Albrecht Schuch ist zweifelsohne einer der faszinierendsten Schauspieler seiner Generation. Nach seiner neuesten Rolle in "Gladbeck" hat Albrecht Schuch bereits etliche weitere Rollen gespielt, die in Kürze in TV und Kino zu sehen sein werden - doch wer ist der junge Mann, der den deutschen Film wie eine frische Brise durchweht?

Albrecht Schuch privat: Seine Eltern hätten ihn gern als Arzt gesehen

In einem Pressegespräch mit der "FAZ" plauderte der Wahlberliner Albrecht Schuch vor einigen Jahren nicht nur über seine Karriere als Schauspieler, sondern auch über Privates. Dabei verriet der gebürtige Jenenser, dass er aus einer Ärztefamilie stammt: Albrecht Schuchs Vater ist Psychiater, seine Mutter arbeitet als Allgemeinmedizinerin. Wäre es nach den Eltern gegangen, hätten Albrecht Schuch und seine vier Jahre ältere Schwester Karoline wohl ebenfalls den akademischen Weg eingeschlagen und wären Ärzte geworden - doch stattdessen hat Familie Schuch mit Albrecht und Karoline zwei Schauspieler bekommen!

Schon gewusst? Mit Karoline Schuch hat Albrecht Schuch eine erfolgreiche Schauspiel-Schwester

Karoline Schuch, die vier Jahre vor ihrem jüngeren Bruder Albrecht das Licht der Welt erblickte, hat sich als Schauspielerin nämlich ebenfalls einen Namen gemacht. Sie ist nicht nur regelmäßig im "Tatort" aus Köln als Tochter von Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) zu sehen, sondern spielte auch in Produktionen wie "Zweiohrküken", "Zeiten ändern dich", "Ich bin dann mal weg" oder "Krupp - Eine deutsche Familie", um nur einen Bruchteil der beeindruckenden Vita von Karoline Schuch zu nennen.

Albrecht Schuch spielte an diesen Bühnen Theater

Um seiner älteren Schwester nachzueifern, ließ sich Albrecht Schuch nach ersten Schauspielerfahrungen in der Schule nach dem Abschluss zum Schauspieler ausbilden und drückte an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelsohn Bartoldy" in Leipzig die Schulbank. Kaum war die Ausbildung beendet, zog es den Nachwuchsstar nach Berlin, wo Albrecht Schuch zwischen 2010 und 2013 am Maxim-Gorki-Theater in Berlin sowie später am renommierten Burgtheater in Wien Bühnenerfahrungen sammelte.

Keine Lust auf Facebook! Albrecht Schuch ist kein Smartphone-Fan

Auf der Theaterbühne und vor der Kamera ist Albrecht Schuch zweifelsohne in seinem Element. In den sozialen Netzwerken fühlt sich der Schauspieler allerdings weniger zuhause: Profile von Albrecht Schuch bei Facebook, Instagram oder Twitter sucht man vergebens. Zudem offenbarte Albrecht Schuch vor einiger Zeit im FAZ-Interview, kein Smartphone zu besitzen. Den Grund dafür machte der Schauspieler mit folgenden Worten deutlich: "Weil ich dadurch meine Neugier und meine Kommunikation mit Menschen in Gefahr sehe".

Diese Preise hat Albrecht Schuch als Nachwuchsschauspieler bereits gewonnen

Der Nachwuchsschauspieler kann sich bereits an einigen Schätzen in seinem Trophäenschrank erfreuen: Zuletzt gesellten sich zwei Exemplare des "Deutschen Schauspielerpreises" zum "Grimme-Preis", den Albrecht Schuch 2017 erhielt, dem Max-Ophüls-Preis von 2016 oder den "Grimme-Preis"-Trophäen von 2013 und 2011.

Albrecht Schuch privat: Hat der Shootingstar eine Freundin?

Ob Albrecht Schuch neben seiner Schauspielkarriere noch viel Zeit für private Unterfangen hat, darüber breitet der Künstler in Interviews den Mantel des Schweigens. Ob es eine Frau gibt, die sein Herz erobert hat, das hat Albrecht Schuch bislang für sich behalten, dem 33-Jährigen war lediglich zu entlocken, er sehe sich selbst "grundsätzlich (als) ein Beziehungsmensch". Doch so viel steht fest: Ein talentierter junger Mann wie Albrecht Schuch dürfte sich nicht beklagen müssen, zu wenige weibliche Fans zu haben!

Schauspieler Albrecht Schuch im Steckbrief

Name: Albrecht Abraham Schuch

Geburtstag und -ort: 21. August 1985 in Jena

Sternzeichen: Löwe

Augenfarbe: blau

Größe: 1,85 Meter

Hobbys: Akrobatik, Boxen, Kitesurfen, Fechten, Snowboarding, Taekwando, Tanzen, Schlagzeugspielen, Gitarrespielen

Familie: Sohn eines Medizinerpaares aus Jena; jüngerer Bruder von Schauspielerin Karoline Schuch

Karrierestationen (Auswahl): Tatort (2009, 2013, 2015), Zwillinge (2010), Westwind (2011), Die Vermessung der Welt (2012), Die Pfeiler der Macht (2016), Paula (2016), Bad Banks (2018), Gladbeck (2018)

Auszeichnungen: Deutscher Schauspielpreis 2018, Grimme-Preis 2011/2013/2017, Max-Ophüls-Preis 2016

Autogrammadresse: Albrecht Schuch, c/o Agentur Lambsdorff, Infanteriestraße 19, Haus 5, 80797 München

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser