18.09.2018, 11.50 Uhr

Prinzessin Eugenie: Ist dieser Royal ein Flop? DIESE royale Hochzeit wird aus TV verbannt

Am 12. Oktober wird Prinzessin Eugenie ihren Verlobten Jack Brooksbank heiraten. Doch anders als bei Kate Middleton oder Meghan Markle wird diese Royal-Wedding nicht im TV übertragen. Das hat einen einfachen Grund.

Prinzessin Eugenie und ihr Verlobter Jack Brooksbank. Bild: dpa

Dass der Hochzeit der britischen Prinzessin Eugenie (28) nicht ganz so viel Interesse entgegengebracht wird, wie der ihres Cousins Prinz Harry (34) mit Meghan Markle (37), überrascht nicht. Wohl aber die Begründung, warum die Eheschließung nicht im Fernsehen gezeigt werden soll. So wolle der britische Sender BBC die Hochzeit nicht live übertragen, weil man dort sonst von einem absoluten TV-Flop ausgehen würde.

BBC befürchtet TV-Flop - Prinzessin Eugenie verbannt

Prinzessin Eugenies Vater Prinz Andrew (58) versuchte angeblich einen Handel mit dem Sender einzugehen, der jedoch abgelehnt worden sein soll. Es werden wohl nur einzelne Szene übertragen, wie die britische Zeitung gibt es laut "Daily Mail" derzeit gar königliche Verstimmung im gemeinen Volk.

FOTOS: Prinz Harry und Meghan Markle Die schönsten Bilder zur Hochzeit des Jahres
zurück Weiter Dieses vom Kensington-Palast zur Verfügung gestellte Bild zeigt eines der offiziellen Hochzeitsbilder von Prinz Harry (Mitte, l) und Herzogin Meghan (M). (Foto) Foto: picture alliance / Alexi Lubomirski/PA/dpa Kamera

"The Royals" handelt von einer fiktiven Adelsfamilie. Hier finden Sie die Serie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser