Cathy Lugner: Einmal oben ohne, Beine breit und Hand anlegen!

Anker lichten, Leinen los! Cathy Lugner sticht in See. Als halbnackter Kapitän macht das "Playboy"-Model klar, dass es ALLES fest im Griff hat. Zur Not legt die 28-Jährige eben selbst Hand an!

Cathy Lugner heizt ihren Fans bei Instagram wieder ein. Bild: dpa

Eine Seefahrt, die ist lustig. Eine Seefahrt, die ist schön. Vor allem wenn "Playboy"-Model und Reality-TV-Star Cathy Lugner (28) das Steuer übernimmt. Die Ex-Frau des Wiener Baulöwen Richard "Mörtel" Lugner ist für ihre offenherzigen Bilder beim Video- und Fotonetzwerk Instagram bekannt. Dort verzückt sie ihre Abonnenten (immerhin über 113.000 User) mit freizügigen Ein- und Ausblicken. Als zweifacher "Playboy"-Titel-Star sicherlich eine von Cathys leichteren Übungen.

Cathy Lugner oben ohne bei Instagram - Leinen los und Anker lichten!

Bereits vor einigen Tagen teilte Cathy ein Bild von "Playboy"-Fotograf Mario Gotti, das sie auf einem kleinen Motorboot zeigt. Die knappe Jacke über die Brüste gelegt, den Ellenbogen auf dem Oberschenkel abgestützt und die Beine weit gespreizt, sitzt Cathy Lugner samt amtlichen Schlafzimmerblicks vor dem Steuerrad des Bootes. Dann mal die Leinen los, Anker lichten. Kapitän Cathy hat jetzt das Sagen an Bord.

Cathy legt selbst Hand an: Sie hat ALLES fest im Griff

Jetzt hat sie ein weiteres Bild von dem zurückliegenden Shooting bei Instagram hochgeladen. Und auch auf diesem Bild wird ganz schnell klar: Cathy hat (nicht nur umgangssprachlich) ALLES fest im Griff. In ihrer liegenden Position blieb ihr nichts anderes übrig, als selbst Hand anzulegen und ihre Brüste zu bedecken. Anderenfalls wäre das Bild aufgrund von Instagrams Nippel-Politik vermutlich noch schneller rausgeflogen, als ihre Fans "Playboy" sagen können.

Cathy Lugner:"Ist mir absolut egal"

Doch mit dem Foto geht auch eine Botschaft einher, die Cathy ihren Fans bei Instagram mitteilt: "I don't care at all" (Deutsch: "Ist mir absolut egal"), gibt sie ihren Anhängern mit auf den Weg. Damit wird sie doch hoffentlich nicht auf die Meinung ihrer Abonnenten anspielen? Wahrscheinlich geht der Spruch aber doch eher in Richtung ihrer Kritiker.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser