04.10.2018, 09.56 Uhr

Milo Moiré komplett nackt: Unzensiert! HIER massiert sie genussvoll ihre Nippel

Milo Moiré hat sich angezogen ablichten lassen! Ein Scherz! Natürlich ist die Nackt-Künstlerin ihrem Image mal wieder gerecht geworden und präsentiert uns ihre nackten prallen Brüste, deren Nippel sie genüsslich massiert.

Milo Moiré bei einer ihrer Nackt-Performances. Bild: Georgios Kefalas / dpa

Auf einem neuen Foto sehen wir Milo Moiré mal wieder, wie Gott sie schuf. Das neue Bild hat auch eine interessante Message, die, gewollt oder ungewollt, so manch sozialen Verbreitungskanal düpiert.

Milo Moiré massiert ihren Nippel auf einem neuen Aktfoto

Auf dem Foto sehen wir die Nackt-Künstlerin oben ohne inmitten der freien Natur. Genießerisch spielt sie mit dem Nippel ihrer rechten Brust. Die Augen sind geschlossen, der Mund leicht geöffnet. Das stark farbkorrigierte Bild strahlt pure Sinnlichkeit und ebensolche Lust aus.

Wie wäre wohl eine Welt ohne Tabus?

Das Bild kommentiert Milo Moiré mit folgenden Worten: "Imagine a World without Taboos.
What would change?", was so viel bedeutet wie: "Stellt euch eine Welt ohne Tabus vor. Was würde sich ändern?" Die Antwort scheint klar: Es geht darum, dass man in einer tabulosen Welt für seine Vorlieben nicht verurteilt werden würde. Dass beispielsweise die Sexualität eines Menschen vollkommen egal wäre. Jeder könnte leben, wie er will.

Ein Diskussion über Tabulosigkeit auf sexuell verklemmten sozialen Medien? Geht das?

Erstaunlich ist, dass Milo Moiré dieses Bild auch auf sexualitäts- oder zumindest nacktheitsfeindlichen sozialen Medien wie Facebook und Instagram teilt. Wo Brustwarzen größere Probleme machen als abstoßend gewalttätige Inhalte. Dementsprechend musste Milo hier auch ihre linke Brustwarze zensieren. Sonst wäre sie ihre Botschaft auf diesen Kanälen gar nicht losgeworden! Oder wollte die Künstlerin so manches verklemmte soziale Medium mit der Aktion vorführen? Auf Twitter zumindest konnte sie ihre Botschaft vollumfänglich loswerden. Wäre eine tabulose Welt also wie Twitter?

Nachfolgend erst das zensierte, dann das unzensierte Bild:

Sie können das zensierte Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können das unzensierte Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Nacktfoto von Milo Moiré stößt eine interessante Diskussion an

Den Fans gefällt das Foto von Milo Moiré sehr und viele gehen direkt auf ihre Frage ein. Während mancher eine Welt vollkommen ohne Tabus gar nicht so erstrebenswert findet, glauben manche, dass sich gar nichts ändern würde, würde es eine solche Welt geben. Andere befürchten allerdings, dass irgendwann das Negative überhand nehmen würde. Was wieder andere kontern, dass Tabulosigkeit nicht in Respektlosigkeit enden müsse. Kurzum: Milo Moiré hat mit ihrem Nacktfoto eine interessante Diskussion angestoßen und wird damit ihrer selbstauferlegten Rolle als Nackt-Künstlerin vollkommen gerecht.

Lesen Sie auch: Micaela Schäfer, Katja Krasavice, Milo Moire: DIESE Promis masturbierten hemmungslos im TV.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser