Von news.de-Redakteurin - 27.08.2018, 07.51 Uhr

Stefanie Giesinger: Rippen-Horror! Topmodel schockt im Bikini

Bei "Germany's Next Topmodel" eroberte Stefanie Giesinger die Herzen ihrer Fans, inzwischen ist sie ein gefragtes Model. Doch fordert die Karriere ihren Tribut? Ein neues Bikini-Foto schockt ihre Instagram-Fans.

Ist Stefanie Giesinger zu dürr? Bild: dpa

Vier Jahre ist es her, dass Stefanie Giesinger "Germany's Next Topmodel" wurde. Seitdem hat sich das Leben der heute 21-Jährigen um 180 Grad gedreht. Als Model ist sie auf der ganzen Welt unterwegs, erledigt Jobs auf den unterschiedlichen Kontinenten. Durch ihre Beziehung mit dem britischen YouTuber Marcus Butler pendelt sie zudem regelmäßig zwischen Deutschland und England.

Macht der Stress Stefanie Giesinger kaputt?

Wie viel Stress all dies mit sich bringen mag, kann man sich nur schwer vorstellen. Doch das ein solches Leben Stress bedeutet, dürfte jedem klar sein. Hinzu kommt der allgegenwärtige Druck der Fashion-Industrie nach Traumfrauen mit Traummaßen und makellosen Körpern. Betrachtet man sich aktuelle Instagram-Bilder von Stefanie Giesinger, so muss man sich so langsam Sorgen machen, dass die GNTM-Siegerin allmählich zu dünn wird. Auf einem neuen Bikini-Foto sieht man deutlich die Rippen der 21-Jährigen. Das Gesicht wirkt eingefallen, Arme und Beine dünner als sonst.

Mager-Schock bei Stefanie Giesinger - Fans in Sorge!

Während ein Großteil ihrer über 3,3 Millionen Instagram-Follower dieses Bild zwar noch immer sexy findet und Stefanie Giesinger um ihre Figur beneidet, bemerkt ein kleinerer Teil diese Veränderung und sorgt sich um das Model. "Girl you should eat more", mahnt ein Fan. "Can we stop praising her body when we can see her ribs", empört sich ein weiterer. "Das .... ist zu dünn" und "Du solltest ein wenig zunehmen", schreiben zwei weitere Fans in den Kommentaren.

Look like I‘m goin‘ for a swim

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

Stefanie Giesinger leidet am Kartagener-Syndrom

Tatsächlich war Stefanie Giesinger auch bereits bei ihrer GNTM-Teilnahme sehr schlank, doch so dürr war sie vor vier Jahren mit Sicherheit noch nicht. Hinzu kommt, dass Stefanie Giesinger unter demKartagener-Syndrom leidet, weshalb sie besonders gut auf sich und ihren Körper achten sollte.

Bei der Krankheit handelt es sich um eine Erbkrankheit, bei der die inneren Organe seitenverkehrt angelegt sind. Oft geht diese Veranlagung mit Unterentwicklungen und Nichtausbildung bestimmter Organe einher. Zudem sind die Flimmerhärchen der Atmungsorgane geschädigt, sodass kein Schleimtransport stattfindet, der eigentlich für die Reinigung der Atmungsorgane nötig ist. Dadurch leiden Menschen mit dem Kartagener-Syndrom auch oft unter chronischen Entzündungen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser