Die Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit hat in Europa viele Gegner. Das EU-Parlament hat das Ende der Zeitumstellung jetzt einen entscheidenden Schritt näher rücken lassen.

mehr »

Mike Shiva bei "PBB 2018" raus: Privat teilt der Hellseher sein Bett... aber nur mit IHM!

Mike Shiva ist der "bekannteste Hellseher Europas" und blickt für jedermann gern in die Zukunft. Woher er seine Hellseher-Fähigkeiten hat und mit wem der Wahrsager privat lebt, das verraten wir Ihnen hier.

Mike Shiva (unten rechts) gehört neben Heinz Fürst von Sayn-Wittgenstein, Chethrin Schulze, Pascal Behrenbruch (oben links nach rechts), Johannes Haller und Sophia Vegas (unten von links) zu den PBB-Kandidaten 2018. Bild: picture alliance/Marc Rehbeck/Sat.1/dpa

Er gehört zu den Kandidaten der aktuellen Staffel "Promi Big Brother" 2018: Mike Shiva, 54 Jahre alt und seines Zeichens Hellseher. Doch was gibt es über Michel Wehner, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, noch zu wissen?

Mike Shiva hat seine Wahrsager-Fähigkeiten vom Großvater geerbt

Wer Mike Shiva sieht, dem fällt eins sofort ins Auge: Der Schweizer Wahrsager liebt Kopftücher und Sonnenbrillen, ja sie sind sogar sein Markenzeichen. In seinem Heimatland ist der 1964 geborene Michel Wehner ein echte TV-Größe. Der 54-Jährige Basler hatte gleich mehrere Sendungen in Fernsehen und Radio, in denen er als Wahrsager, Hellseher, Kartenleger und Hypnotiseur seine Hilfe anbietet. Bereits in den 1980er Jahren zog er mit seiner eigenen Hypnoseshow durch die Schweiz. Seine hellseherischen Fähigkeiten soll er von seinem Großvater mütterlicherseits geerbt haben, der war Artist beim Zirkus.

Michael Wehner ist der "bekannteste Hellseher Europas"

Ganz umstritten ist Mike Shiva nicht, der seine Wahrsagerdienste in kostenpflichtigen Sendungen anbot, die täglich rund um die Uhr auf verschiedenen Kanälen liefen. 2016 machte er zudem nach 12 Jahren Schluss mit ShivaTV, nachdem er zwei Jahre zuvor an die Zuger Firma Emaco AG verkauf hatte. Als Grund für die Kündigung gab er Differenzen mit den Firmeninhabern an. Ganz aus dem Geschäft zurückgezogen hat er sich allerdings nicht. Seit 2016 bietet "der bekanntese Hellseher Europas" mit einem neuen Team unter shivalive.tv und beim Sender Schweiz5 weiterhin einen Blick in die Zukunft.

"Promi Big Brother"-Kandidat Mike Shiva lässt privat nur einen in sein Bett

Wenn er nicht gerade Karten legt oder seine hellseherischen Fähigkeiten anbietet, entspannt er auf seinem großen Design-Sofa im Wohnzimmer. Absolutes Muss sind dabei "mindestens sechs Kissen mit Rüschen", wie er "blick.ch" verrät. Ist er unterwegs, tauscht er seine Wohnung gegen seine Villa auf Rädern, heißt einen Mietwohnwagen ein. Neben seiner Mutter Brigitte lässt er nur einen einzigen Freund richtig nah an sich heran. Die Rede ist von Pudel Chocolat, der sogar bei Shiva im Bett schlafen darf. Ein absolutes Privileg, denn sonst lässt der 54-Jährige niemanden bei sich übernachten.

Ein Luxus, der ihm bei "Promi Big Brother" nicht gewährleistet wird. Immerhin muss er sich die Wohnräume dort mit elf weiteren Kandidaten teilen. Ob und wie das funktioniert, sehen Sie ab Freitag, den 17. August bei Sat.1.

FOTOS: "Promi Big Brother" 2018 Die ersten Bilder! Die PBB-Bewohner ziehen ein
zurück Weiter Die ersten Bilder: Die "Promi Big Brother"- Bewohner ziehen ein! (Foto) Foto: SAT.1/Willi Weber/spot on news Kamera

Schon gelesen? Bitte wer? DIESE Promi-Tochter ist "Big Brother"-Kandidatin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser