Jens Büchner: Neben Pietro und Dieter - Sitzt er bald in der DSDS-Jury?

DAS ist dann doch zu viel des Guten! Oder? Kult-Auswanderer Jens Büchner bringt sich ins Gespräch für die neue Jury der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Sitzt Malle-Jens bald neben Pietro Lombardi und Dieter Bohlen?

Jens Büchner fühlt sich zu Höherem berufen. Bild: dpa

Jens Büchner fühlt sich ganz offenbar zu höheren Taten berufen. Dabei war der Vox-Kultauswanderer ("Goodbye Deutschland") zusammen mit seiner Frau Daniela gerade erst in der RTL-Reality-Show "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen. Beide sorgten dort für reichlich Gesprächsstoff und Diskussionen, unter anderem mit einem Penis-Schocker von Jens und einem Oben-ohne-Auftritt seiner Frau Danni.

Mallorca-Jens auf Abwegen: DAS plant Jens Büchner nach dem "Sommerhaus der Stars"

Auch beim Wiedersehen der Stars polterten die Büchners ordentlich los, keilten unter anderem gegen Patricia Blanco, Micaela Schäfer und ihren Freund Felix Steiner. Doch Mallorca-Jens, der sein Geld mittlerweile auch als Partysänger (Größter Hit: "Pleite, aber sexy") verdient, hat offenbar noch lange nicht genug von der eigenen TV-Präsenz. Bei Instagram präsentiert Mallorca-Jens jetzt seine ganz eigene Vorstellung davon, in welcher Rolle er künftig im TV zu sehen sein könnte.

Jens Büchner als DSDS-Juror neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi

Sein hoffentlich nicht ganz ernst gemeintes Angebot lautet: Er könne im kommenden Jahr doch neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi in der Jury der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) sitzen. Der Kult-Auswanderer spielt damit auf die Neuverpflichtung Pietro Lombardis an, dessen DSDS-Engagement erst in dieser Woche publik wurde. Wer neben dem Poptitan und dem ehemaligen DSDS-Sieger in der neuen DSDS-Jury sitzen soll, ist bislang noch nicht bestätigt.

am

Mallorca-Jens wohl kein neuer Juror bei "Deutschland sucht den Superstar"

Mallorca-Jens dürfte es wohl nicht werden. Der 48-Jährige schätzt seine Chancen auf einen Platz sicherlich richtig ein, wenn er einem Fan antwortet, dass er sich für diesen Coup selber feiern würde. Allerdings: Eine Antwort haben weder Pietro noch Dieter Bohlen bislang gegeben...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser