Meghan Markle schwanger

Krankenwagen vor Frogmore Cottage! Steht die Geburt von Baby Sussex bevor?

Kommt das Baby von Meghan Markle eher als erwartet? Laut Medienberichten wurde ein Krankenwagen vor dem Anwesen der Royals in Frogmore Cottage gesichtet. Haben bei Herzogin Meghan bereits die Wehen eingesetzt?

mehr »

Prinz Charles: Warum ER vielleicht niemals König wird

Prinz Charles ist nach Queen Elizabeth II. der nächste Royal in der britischen Thronfolge. Doch die komplizierten Protokolle könnten dazu führen, dass er sich niemals "König Charles" nennen wird.

Prinz Charles wird nach Queen Elizabeth II. den britischen Thron besteigen. Bild: picture alliance/Dean Lewins/AAP/dpa

Ein Royal-Experte verrät aus erster Hand, warum Prinz Charles trotz seines Ranges als nächster Thronfolger im britischen Königshaus vielleicht gar nicht "König Charles" wird.

Prinz Charles trotz Thronfolge nie König Charles?

Dickie Arbiter, ein ehemaliger Sprecher von Queen Elizabeth II., sprach im Interview mit dem "Hello! Magazine" über die Titel, die Prinz Charles bei seinem Amtsantritt als Oberhaupt der britischen Königsfamilie bekommen wird. Dazu gehören unter anderem Herzog von Lancaster, Verteidiger des Glaubens,Oberster Gouverneur der Church of England, Oberhaupt des Commonwealth und König seiner anderen Königreiche und Territorien.

Außerdem ist es nicht unwahrscheinlich, dass Charles seinen Namen bei der Thronbesteigung ändern könnte. In einer Tradition die über Generationen hinweg geht, nutzen Thronfolger oft einen ihrer zweiten Vornahmen als offiziellen Titel. Statt "König Charles" könnte sich der Prinz also für Philip, Arthur oder George entscheiden. Auch sein Großvater Prinz Albert wählte einen anderen Namen und nannte sich König George VI.

Neue Titel für Camilla, Prinz William und Herzogin Kate

Prinz Charles ist außerdem nicht der Einzige, der nach dem Tod von Queen Elizabeth unter einem neuen Titel bekannt sein wird. Heute noch Herzog und Herzogin von Cambridge, könnte sich für Prinz William und Herzogin Kate ebenfalls einiges ändern. Royal-Expertin Marlene Koenig erklärte dem "Hello! Magazine", dass sie die jetzigen Titel von Prinz Charles übernehmen könnten und dadurch als königliche Hoheiten von Cornwall und Cambridge bekannt wären. Auch für Camilla als Ehefrau von Prinz Charles wird es Änderungen geben. Die zukünftige Königsgemahlin muss sich zwischen den Titeln Queen Consort oder Princess Consort entscheiden.

Offenbar steht das schon seit ihrer Hochzeit mit Charles im Jahr 2005 fest, so die Royal-Korrespondentin Emily Nash: "Die Herzogin von Cornwall soll als Princess Consort bekannt sein, wenn ihr Ehemann König wird. Wegen der Erinnerungen an seine Scheidung und den tragischen Tod von Prinzessin Diana war die Öffentlichkeit damals nicht sehr empfänglich für den Gedanken, dass sie Königin werden würde." Allerdings vermuten viele Royal-Expertin, dass Charles seine Frau bei seiner Krönung trotzdem zur Königin an seiner Seite machen möchte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion. 

scs/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser