18.08.2018, 07.23 Uhr

Meghan Markle schwanger: In freudiger Erwartung? Warten auf das Kind mit Prinz Harry

Ein Baby fehlt Meghan Markle und Prinz Harry in den Augen vieler Royalisten noch zum perfekten Familienglück. Jetzt soll es neue Hinweise geben, dass die Herzogin vielleicht wirklich schon in anderen Umständen ist.

Werden Herzogin Meghan und Prinz Harry bald Eltern? Bild: dpa

Ohne Zweifel sind Herzogin Meghan Markle und ihr Mann Prinz Harry nicht erst seit ihrer Märchenhochzeit im Mai dieses Jahres DAS royale Traumpaar schlechthin. Es ist beinahe eine Cinderella-Story, die die bürgerliche Meghan da hingelegt hat. Mit ihrem Traumprinzen schwebt sie jetzt, trotz der anhaltenden familiären Störfeuer um ihren Vater Thomas Markle, auf Wolke sieben. Demnächst wird Meghans Mutter Doria Ragland in London erwartet. Sie soll ihre Zelte in den USA angeblich abbrechen, um dauerhaft in Meghans Nähe sein zu können.

Meghan Markle und Prinz Harry: Alle warten auf ihr Royal-Baby

Da ist das royale Glück doch fast perfekt! Für viele Anhänger und Beobachter fehlt Prinz Harry und Meghan Markle noch ein Detail zum unangefochtenen Blaublut-Dauerbrenner. Und so richten sich bei öffentlichen Auftritten alle Blicke stets zuerst auf den Bauch der Herzogin - immer in der Hoffnung, man könnte aus einer noch so kleinen (mutmaßlichen) Wölbung auf eine mögliche Schwangerschaft schließen. Ein royales Baby müssen Meghan und Harry in den Augen vieler Royalisten für die eigene Bilderbuch-Familie noch vorlegen.

Lesen Sie auch: Botox-Beichte! Herzogin Meghan LIFTET ihr Beauty-Geheimnis

Meghan Markle schwanger: Verrückte Baby-News seit der Hochzeit

Immer wieder wurde zuletzt über eine mögliche Schwangerschaft Meghans spekuliert, zuletzt wurde gar vermutet, dass die Frau von Prinz Harry gemeinsam mit ihrer Schwägerin Herzogin Kate schwanger sein könnte. Auch eine Zwillings-Schwangerschaft wurde Meghan Markle in der Klatschpresse bereits angedichtet. Bestätigt wurde bislang weder das eine noch das andere Ereignis. Darauf wird man wohl auch vergeblich warten. Trotzdem vergeht kaum ein Tag, an dem es nicht neue angebliche Indizien für eine Meghan-Schwangerschaft geben soll.

Neue Indizien: Ist Meghan Markle schon schwanger?

So war laut "Bunte" die Teilnahme von Harry und Meghan an der Hochzeit von Harry-Freund Charlie van Straubenzee nicht wirklich sicher. "Harry hatte angedeutet, vielleicht in letzter Sekunde abzusagen", schreibt "Bunte". Ein möglicher Grund ist schnell gefunden: Meghan könnte schwanger sein und "habe deshalb eine Absage erwogen". Zudem sei die Herzogin nur mit Wasser statt Champagner gesehen worden. Das reicht natürlich, um die Gerüchte weiter anzuheizen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser