Dieter Bohlen: Pop-Titan stinksauer! Paparazzi bedrängen seine Familie

Dieter Bohlen ist stinksauer: Schon wieder haben Paparazzi ihn und seine Familie belästigt. Davon hat der Pop-Tiatan jetzt genug. Auf Instagram macht er seinem Ärger Luft und teilt mächtig gegen die lästigen Fotografen aus.

Dieter Bohlen hat im Netz gegen aufdringliche Pressefotografen ausgeteilt. Bild: dpa

Auch als Promi hat man es im Leben nicht immer leicht. Diese Erfahrung musste auch Pop-Titan Dieter Bohlen bereits mehrfach machen. Immer wieder wird der DSDS-Juror Opfer aufdringlicher Paparazzi-Attacken, wie er nun selbst auf seinem Instagram-Account verriet.

Dieter Bohlen von Fotografen belästigt

Pressefotografen haben kein Erbarmen. Immer wieder kommt es vor, dass Fotografen sogar auf das private Gelände der Stars eindringen, um ein möglichst seltenes Foto des Promis zu knipsen. Auch Dieter Bohlen wurde bereits Opfer derartiger Übergriffe. "Ich bin gerade erst aufgestanden, da stand schon wieder so ein sch***Paparazzo da vorne", erzählt der 64-Jährige. Dieter Bohlen hat offensichtlich genug von der ständigen Bespitzelung der gierigen Fotografen. In seinem neuesten Instagram-Clip rechnet er mit den Paparazzi ab.

Pop-Titan rechnet mit den Paparazzi: Er will seine Kinder schützen

Kein Wunder, immerhin wurde der Produzent bereits mehrfach von den lästigen Pressefotografen belästigt. "Mir sind Paparazzi mal absichtlich in mein Auto gefahren, um die Fotos zu machen. Paparzzi haben Drohnen vor mein Schlafzimmer gestellt und das Schlimmste: Ein Paparazzo hat sich mal vor meine Kinder gestellt. Die ganze Zeit hat er meine Kinder geknipst", schildert ein sichtlich verärgerter Bohlen seine Erlebnisse. "Ich habe nur gedacht: Was soll die Sch****". Weiter erklärt er, dass um die Ecke noch ein weiterer Fotograf gestanden und nur darauf gewartet habe, dass Bohlen sich aufregt . Und all das nur für das scheinbar perfekte Foto.

am

Sie können den Clip nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Paparazzi-Attacken auf seine Familie:Fans stehen hinter Dieter Bohlen

Bohlens Fans können seine Wut verstehen: "So frech und unverschämt wirklich schlimm" oder "die sollen die Kinder in Ruhe lassen geht garnicht!!!! über so was reg ich mich aber auf !!", lauten die verständnisvollen Kommentare.Dieter Bohlen selbst nimmt's mittlerweile gelassen. "Ich lass mir den Sonntag nicht verderben. Sch*** auf die Paparazzi", beendet Bohlen seinen Beitrag unter dem Hashtag "#dieterstagesschau".

Lesen Sie auch: Pralles Busen-Foto! Freundin Carina im sexy Gold-Bikini

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser