Kate Middleton und Prinz William: DESWEGEN ist Harry mit Meghan zusammen

Seit gut drei Monaten sind Prinz Harry und Meghan Markle nun schon Mann und Frau. Jetzt kommt heraus: Nur wegen Kate Middleton und Prinz William konnten die beiden am Ende zusammenkommen. 

Heute hat Harry seine große Liebe in Meghan Markle gefunden. Das Paar ist seit Mai 2018 verheiratet. Bild: dpa

Wussten Kate Middleton (36) und Prinz William (36) schon immer, dass Prinz Harry (33) und Meghan Markle (37) füreinander bestimmt sind? Wie eine königliche Biografie nun offenbart, sollen Kate und William maßgeblich an Harrys Trennung von Chelsy Davy (32), seiner früheren Freundin, beteiligt gewesen sein.

Kate Middleton und Prinz William: Darum trennten sich Prinz Harry und Chelsy Davy wirklich

Wie das englische Blatt "Express" online berichtet, sollen Herzogin Kate und ihr Gatte William schon früh geahnt haben, dass Harry nicht der Richtige für Chelsy ist. Fünf Jahre lang waren Harry und die in Simbabwe geborene Chelsy ein Paar. Doch ihre Beziehung war von Anfang an nicht immer leicht. Immer wieder ging das damalige Paar getrennte Wege, eine On-Off-Beziehung die nicht von Dauer sein sollte.

Glück für Meghan Markle: Prinz Harry war nicht der Richtige für Chelsy Davy

Trotz aller Probleme hatte Harry immer gehofft, dass die Beziehung halten würde. Ein Grund mehr, weshalb Chelsy Davy ihn auch zur Hochzeit seines Bruders William im Jahr 2011 begleitet hatte. Doch spätestens bei der Royal Hochzeit von Kate und William soll Chelsy erkannt haben, dass das Leben an der Seite eines Royals für sie undenkbar sei. Das zumindest behauptet ein royaler Insider. All der Prunk und die dazugehörigen Verbindlichkeiten seien Chelsy am Ende zu viel geworden, behauptet die Journalistin Angela Levin in der königlichen Biografie "Harry: Gespräche mit dem Prinzen". Glück für Meghan Markle!

Prinz Harry und Chelsy Davy waren knapp 5 Jahre lang ein Paar. Bild: dpa

Meghan Markle und Prinz Harry feiern Hochzeit : Auch seine Ex-Freundin war eingeladen

"Obwohl sie viele Gemeinsamkeiten hatten, wusste Chelsy, dass diese Beziehung nie funktionieren würde. Außerdem schätzt sie ihre Privatsphäre", schreibt Levin in ihrem Buch. Nichtsdestotrotz und obwohl Harry und Chelsy vor der Hochzeit von Kate und William mal wieder getrennt waren, rief Harry seine Ex-Freundin an, um sie wegen seiner Best-Man-Rede um Rat zu fragen. Ein Zeichen dafür, wie sehr Harry die Meinung seiner damaligen On-Off-Freundin schätzte. Trotz ihrer endgültigen Trennung im Jahr 2011 blieben Harry und Chelsy Freunde. Im Mai 2018 besuchte Chelsy sogar die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry.

Prinz Harry und Chelsy Davy: Das Ende einer On-off-Beziehung

Traurig über die Trennung ist die 32-Jährige heute nicht mehr. In einem Interview mit der Times 2016 sprach die Blondine erstmals ganz offen über ihr Leben im Rampenlicht.
"Ich fand es sehr schwierig, wenn alles schlecht lief.Ich kam damit nicht zurecht.Ich habe versucht, ein normales Kind zu sein, und es war schrecklich", gestand die Engländerin damals. Heute scheint auch Chelsy ihr Glück gefunden zu haben. Ihr aktueller Freund: der TV-Produzent James Marshall.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser