Angelina Kirsch: Pluz-Size-Model Model wettert gegen Heidi Klums Curvy Models

Schönheit liegt im Auge des Betrachters - in der Realität sieht das angesichts des gängigen Schlankheitsideals à la Heidi Klum und GNTM anders aus. Deutliche Kritik an der Modelmama kommt jetzt von Curvy Model Angelina Kirsch.

Angelina Kirsch ist Jurorin von "Curvy Supermodel" (RTL2). Von "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum" hält sie allerdings gar nichts.  Bild: dpa

Abgemagert ist passé, kurvige Frauen sucht das Land, jedenfalls in der RTL2-Castingshow "Curvy Supermodels", die am Donnerstag in die dritte Staffel gestartet ist. In der Jury sitzt auch Plus-Size-Model Angelina Kirsch, die entgegen dem gängigen Schlankheitsideal à la Heidi Klum mit Kleidergröße 42/44 Karriere macht. Zur Modelmama und "Germany's Next Topmodel" hat sie auch eine deutliche Meinung.

Angelina Kirsch ist auch 2018 Jurorin bei "Curvy Supermodels"

Dass sich eine Frau in ihrem Körper wohlfühlen sollte, auch wenn sie nicht in Kleidergröße 36 passt, das ist die Botschaft von Curvy Models wie Angelina Kirsch. Die 30-Jährige hat aktuell mit "Rock your Curves" (Gräfe und Unzer, 16,99 Euro) ihr erstes Buch veröffentlicht, mit dem sie ihre Kurven feiert und anderen Frauen Mut macht, dies ebenfalls zu tun. Die Castingshow "Curvy Supermodels", in der sie in der Jury sitzt, ist nur ein weiterer Schritt in diese Richtung und setzt sich bewusst von "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum" ab. Immerhin versuchte die Pro7-Show in diesem Jahr ebenfalls mit Curvy Models auf den kurvigen Trend aufzuspringen. Für Angelina Kirsch ist das jedoch Augenwischerei.

Heftige Kritik an Heidi Klum und "Germany's Next Topmodel"

Sie schließt sich der weitläufigen Kritik an GNTM an. "Ich habe mich erst einmal über die Nachricht gefreut, dass Heidi offen ist für kurvigere Figuren", erklärt sie im Interview mit "TV Movie Online". "Und dann habe ich eingeschaltet und habe geguckt und geguckt und dachte: 'Wo sind da denn jetzt die curvy models?' Also: Ja, es waren weiblichere Figuren, aber die richtigen Curvy Models hat sie [Heidi Klum, Anmerkung der Redaktion] dann wohl doch zu uns weitergeleitet. Da war in dieser Staffel für mich keines dabei." Auch die GNTM-Drittplatzierte Pia Riegel (22) ist in den Augen von Angelina Kirsch alles andere als curvy. Sie entspreche eher dem Durchschnittstyp Frau mit Kleidergröße 42 erklärt sie im Gespräch mit dem "Kölner Express".

Ex-GNTM-Kandidatin Sarina Nowak ist das wahre Curvy Model

Ein absolutes Curvy-Paradebeispiel sei dagegen Ex-GNTM-Kandidatin Sarina Nowak (24), die mit dem Hungern abgeschlossen hat und aktuell Karriere in den USA als Plus-Size-Model macht. Ihre Geschichte hat sie in ihrem Buch festgehalten, das den schönen Titel "Curvy: Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein" (Gräfe und Unzer, 17,99 Euro) trägt. Und darum geht es schließlich auch laut Angelina Kirsch, eben nicht um die perfekten Maße, sondern dass sich Mädchen und Frauen wohlfühlen in ihrer Haut, dass "sie zu sich selbst finden und dass die Selbstliebe da ist. Das ist der größte Punkt, in dem wir uns von GNTM unterscheiden". Selbstbewusst fügt sie hinzu: "Die Ausstrahlung unterscheidet uns Curvy-Models von den dünnen Models. Wir verkaufen das Lebensgefühl".

Angelina Kirsch und Sarina Nowak zeigen ihre Kurven auf Instagram

Dass man das durchaus sehen kann, beweist sie selbst und auch Sarina Nowak regelmäßig auf Instagram. Dort geben die kurvigen Schönheiten regelmäßig private Einblicke in ihr Leben. Das darf dann gern auch mal etwas textilfreier sein, wobei das bei allem, was die beiden rein äußerlich von Heidi Klum unterscheidet, dann doch eine Gemeinsamkeit in Sachen Lebensgefühl ist. Aber sehen Sie doch selbst.

Sie können das Bild nicht sehen? Klicken Sie einfach hier.

Sie können das Bild nicht sehen? Klicken Sie einfach hier.

FOTOS: Ashley Graham, Sarina Nowak und Co. Diese Curvy-Models sollten Sie kennen
zurück Weiter Das sind die erfolgreichsten Curvy-Models (Foto) Foto: imago/APP-Photo/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser