29.07.2018, 06.59 Uhr

Kate Middleton: Rührende Geste! Damit überraschte sie Prinz George

Dass Kate Middleton eine wundervolle Mutter ist, steht außer Frage. Was sie aber für Prinz George einen Tag nach der Geburt von Prinz Louis getan hat, ist wahrlich beeindruckend.

Kate Middleton ist eine tolle Mutter. Bild: dpa

Kate Middleton ist nicht nur ein Vorzeige-Royal, sondern vor allem auch eine Vorzeige-Mama. Wie jede Mutter bemüht sich die 36-Jährige um eine geborgene, unbeschwerte Kindheit für ihre Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Bei all den Regeln des britischen Königshauses nicht immer ein leichtes Unterfangen. So manche Tradition wurde deshalb bereits von Herzogin Kate und Prinz William gebrochen.

Kate Middleton bei Prinz Georges 1. Schultag nicht dabei

Derzeit besucht der Fünfjährige George die Privatschule Thomas's Battersea im Süden Londons. Zu seiner Einschulung konnte Kate Middleton ihren Sohn aufgrund starker Schwangerschaftsübelkeit nicht begleiten. Ein Umstand, den sie mit Sicherheit sehr bedauert hat, möchte doch jede Mutter ihrem Kind an einem solch großen Tag beistehen.

Herzogin Kate will Familien-Routine beibehalten

Ein weiteres Kind bringt eine Familie, selbst die Royals, auch immer aus dem Gleichgewicht. Die Aufmerksamkeit der Eltern, besonders der Mutter, gilt zumeist dem neuen Baby. Die anderen Kinder, seien sie auch noch so klein, müssen sich hinten anstellen.

Kate Middletons rührende Geste für Prinz George

Umso bedeutsamer wird, was Kate Middleton nur einen Tag nach der Geburt von Prinz Louis für ihren Sohn Prinz George getan hat. Wie wir inzwischen wissen, geht Kate Middleton lediglich für die Geburt ins Krankenhaus. Wenige Stunden später verlässt sie dieses - top gestylt - auch schon wieder und kehrt zu ihrer Familie nach Hausezurück. Doch damit nicht genug. Anstatt sich Ruhe zu gönnen, ließ es sich Herzogin Kate nicht nehmen, ihren großen Sohn am nächsten Tag selbst in die Schule zu bringen.

Kate Middleton verliert gegen Victoria's-Secret-Model

Eine Mutter, deren Kind die gleiche Schule wie Prinz George besucht, hatte "Express.co.uk" berichtet, die 36-Jährige gesehen zu haben. "Niemand schenkt Kate wirklich einen zweiten Blick, wenn sie ihren Sohn absetzt", so die Mutter und fügt hinzu: "Wir haben auch ein Victoria's-Secret-Model, das sein Kind jeden Tag absetzt. Für sie interessieren sich alle deutlich mehr."

Ob Kate Middleton und Prinz William ein 4. Kind bekommen werden, bleibt weiterhin unklar. Aktuell freut sich Herzogin zunächst einmal über Baby-News bei ihrer StylistinNatasha Archer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser