Meghan Markle schwanger: Zwillingen für Herzogin Meghan? DARAUF muss sie jetzt verzichten

Erleben wir in diesem Jahr noch die Geburt des zweiten Royal-Baby? Bei Meghan Markle und Prinz Harry verdichten sich die Zeichen, dass Nachwuchs ins Haus steht. Ein zugleich freudiger, wie auch trauriger Anlass.

Laut britischen Medien könnten Prinz Harry und Meghan Markle sogar Zwillinge erwarten. Bild: Andre Camara/dpa

Seit der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle warten Royal-Fans auf der ganzen Welt auf Nachwuchs bei dem jungen Paar. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass Meghan sogar Zwillinge bekommen könnte. Doch die Traditionen des Britischen Königshauses schreiben vor, dass sie auf eine wichtige Sache verzichten muss, wenn sie endlich Kinder haben will.

Prinz Harry und Meghan Markle: Warten auf das erste Royal-Baby

Rund zwei Monate ist es her, dass sich Prinz Harry und Meghan Markle das Ja-Wort gegeben haben. Seitdem warten Fans des Paares sehnsüchtig auf Baby-News. Doch bislang ließen die noch auf sich warten und das obwohl Harry und Meghan schon im Vorfeld klarstellten, dass sie sich unbedingt gemeinsame Kinder wünschen. Bislang ist bei der Herzogin aber noch nichts von einem Baby-Bauch zu sehen, was die britische Boulevard-Presse jedoch nicht von Spekulationen abhält.

Meghan Markle schwanger mit Zwillingen?

Denn laut einem Bericht der "Sun" könnte Meghan Markle im Fall der Fälle sogar gleich Zwillinge bekommen. Das Blatt beruft sich dabei auf Helen Turier, Vorsitzende der Vereinigung "Tamba", die Eltern mit Mehrlingskindern unterstützt. Laut ihr würde gerade bei Frauen Mitte/Ende 30 die Chance auf eine Mehrfachbefruchtung steigen. Und Meghan ist immerhin schon fast 36 Jahre alt.

Keine Baby-Party für Herzogin Meghan nach Geburt ihres Kindes

Doch ganz gleich ob Zwillinge oder nicht: Auf eine lieb gewonnene Tradition wird Meghan Markle nach der Geburt vermutlich verzichten müssen. Die sogenannte "Baby shower", im Deutschen auch "Baby-Party" oder "Pullerparty" genannt, nimmt in Meghans Heimatland, den USA, einen wichtigen Stellenwert ein. Am königlichen Hofe seien derartige Festivitäten laut einem Bericht der "Sun" aber angeblich überhaupt nicht gern gesehen. Doch auch so werden Harry und Meghan bestimmt eine passende Möglichkeit finden, die Geburt ihrer Kinder anständig zu feiern. Fehlt eigentlich nur noch die Schwangerschaft.

FOTOS: Prinz Harry und Meghan Markle Die schönsten Bilder zur Hochzeit des Jahres
zurück Weiter Dieses vom Kensington-Palast zur Verfügung gestellte Bild zeigt eines der offiziellen Hochzeitsbilder von Prinz Harry (Mitte, l) und Herzogin Meghan (M). (Foto) Foto: picture alliance / Alexi Lubomirski/PA/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser