24.07.2018, 12.36 Uhr

Nadja abd el Farrag im "Irrenhouse": Naddel bald in der "Klapsmühle"? DAS sagt ihr Management 

Eine "Irrenhouse"-Meldung um Nadja Abd el Farrag verursacht aktuell eine Menge Wirbel. Was Drag-Queen Nina Queer mit Naddel zu tun hat, erklärt jetzt das Management der Ex von Dieter Bohlen im Klartext.

Ist Nadja Abd el Farrag reif fürs "Irrenhouse"? Bild: Felix Hörhager / dpa

Begonnen hat alles ganz harmlos mit einer Einladung. Als Nadja Abd el Farrag einen Auftritt beim "Raus aus den Schulden"-Promi-Special bestritt, wurden ihr von Nina Queer über Facebook 2.000 Euro angeboten, wenn sie ins "Irrenhouse" gehen würde. Und das scheint nun wohl tatsächlich zu passieren.

Nadja Abd el Farrag als Stargast einer Partyreihe von Nina Queer

Doch das ist alles halb so schlimm, handelt es sich doch bei "Irrenhouse", die Schreibweise deutet es bereits an, nicht um eine Klapsmühle, sondern um eine Partyreihe der Drag-Queen Nina Queer. Diese feiert heuer ihr 18-jähriges Jubiläum und soll in der Nacht vom 18. auf den 19. August 2018 von einem Gastauftritt Naddels geadelt werden.

Naddel und ihr Auftritt im "Irrenhouse" sorgen im Vorfeld für Wirbel

Doch nun gibt es auch um diesen Auftritt einigen Wirbel. Immerhin soll Nina Queer laut "Tag 24" verkündet haben, dass Naddel zwar käme, allerdings nur, wenn sie nicht wieder vorher abstürze. Eine heftige Aussage, die Burkhard Stoelck, Manager und Freund von Naddel, gegenüber "Bunte" ins rechte Licht rückte. Naddel werde demnach bei der Party dabei sein und eine Autogrammstunde bestreiten, alle weiteren Verlautbarungen zu dem Auftritt seien allerdings "völliger Quatsch".

Naddel erwartet Luxusbehandlung von Nina Queer

Dafür spricht auch Nina Queers Aussage, dass sie Naddels Auftritt als "schönstes Geschenk" zum Jubiläum ihrer Partyreihe empfinde und ihr den Auftritt so angenehm wie möglich gestalten wolle. Laut "Bunte" erwarte Naddel demnach eine echte Luxusbehandlung für die Zeit rund um und während des Auftrittes. Nichts zu spüren also von der angeblichen Missgunst Nina Queers gegenüber Naddel. Gespannt sein darf man auf jeden Fall, ob es Naddel bei der Autogrammstunde belassen wird. So mancher hofft ja auch auf einen Sangesauftritt der Bohlen-Ex.

Lesen Sie auch:Nadja abd el Farrag ist endlich eine "Gewinnerin".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser