Von news.de-Redakteurin - 17.07.2018, 18.30 Uhr

Vanessa Mai: "Verstörend"! Mit DIESEM Look schockt sie die Fans

Was hat sich Vanessa Mai bei diesem Outfit nur gedacht? Beim "Sat.1-Frückstücksfernsehen" erschien der Schlagerstar im Tartan-Schlabberlook mit Buffalo-Schuhen. Zurück in die 90er? Ihre Fans sind geschockt.

Vanessa Mai möchte mit Schubladen-Denken aufräumen. Bild: dpa

Eigentlich kennt man Vanessa Mai stilsicher, sexy und modebewusst. Doch vor ihrem Auftritt beim "Sat.1-Frückstücksfernsehen" hatte sie ganz offenbar ihr guter Geschmack verlassen. Wie sonst ist dieses Outfit zu erklären? Die 26-Jährige zeigte sich bei Matthias Killing und Alina Merkau im 90er-Grunge-Look und ohne Make-up.

Vanessa Mai beim "Sat.1-Frühstücksfernsehen"

Ein Look, den man so von ihr noch nicht kannte. Normalerweise wird Vanessa Mai von ihren Fans für ihre lockere, natürliche Art geliebt, doch mit diesem Outfit konnte kaum ein Instagram-Follower etwas anfangen. Vor allem über die beigen Buffalo-Schuhe zeigten sich die Fans schockiert. "Ich finde die buffalos richtig verstörend", schreibt ein User. Und auch ein anderer findet: "definitiv scheußliche Schuhe!"

Fans schockiert ob ihres 90er-Grunge-Looks und der Buffalo-Schuhe

Doch auch mit ihrem Kleid mit Tartan-Muster kann die Schlagersängerin nicht punkten. "Was die Mai an hat, sieht echt nicht gut aus, ganz schlimm dieses weiße Trägerteil unter dem Kleid, Top oder was auch immer... Sonst ist die so stilsicher, das aber geht gar nicht", zeigt sich ein Fan entsetzt. "Sorry aber was ist das für ein Outfit bei Vanessa Mai?", schreibt ein anderer.

Vanessa Mai geht neue Wege

Welche Intention Vanessa Mai mit diesem Outfit verfolgt, bleibt ihr Geheimnis. Möchte sie sich neu erfinden? Bewusst von anderen Schlagerstars wie Helene Fischer und Andrea Berg abheben? Dass sie etwas gegen Schubladen-Denken hat, hat die 26-Jährige bereits mehrmals betont. Genau aus diesem Grund entstand auch ihr neuer Song "Wir 2 immer 1" zusammen mit dem RapperOlexesh.

Diskussion um Vanessa Mais Song und das F-Wort

Schon kurz nach Erscheinen gab es den ersten Wirbel um den für sie untypischen und neuartigen Song. Im Internet wurde darüber diskutiert, ob Vanessa Mai ein böses F-Wort in dem Song benutzt. Genau ging es um die Zeilen "Das Gefühl, du stellst alles auf den Kopf, Und ich steh' zwischen so viel Fragen, viel zu viel, zu viel Worte in meinem Kopf". Mancher Vanessa-Mai-Fan hörte statt "Worte" "Fotze". Alles Blödsinn, wie Mai auch beim "Sat.1-Frühstücksfernsehen" noch einmal beteuert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser