Meghan Markle: Fiese Fake-Vorwürfe! Ist DIESER Dialekt ihr Ernst?

Meghan Markle steht spätestens seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry unter Dauerbeobachtung. Neuester Angriffspunkt für die Kritiker der Herzogin von Sussex ist ihr Dialekt - denn die gebürtige US-Amerikanerin spricht plötzlich britisches Englisch!

Als Herzogin von Sussex scheint sich Meghan Markle von alten Gewohnheiten verabschiedet zu haben - jetzt spricht sie plötzlich britisches Englisch! Bild: Yui Mok / PA Wire / picture alliance / dpa

Die Verwandlung von der Hollywood-Schauspielerin zur englischen Adligen hat Meghan Markle in beeindruckender Manier hingelegt: Die gebürtige US-Amerikanerin ist seit ihrer Eheschließung mit Prinz Harry als Herzogin von Sussex ein vollwertiges Mitglied des britischen Königshauses. Doch nicht nur ihr Name und Familienstand haben sich geändert. Meghan Markle musste zahlreiche weitere Veränderungen durchmachen, um in der britischen Königsfamilie anzukommen.

Meghan Markle: Herzogin von Sussex bringt viele Opfer für neues Leben

Für die Herzogin von Sussex sind Instagram-Account und löchrige Jeans inzwischen ebenso tabu wie ihr bisheriger Job. Meghan Markle hat nämlich vor der Hochzeit mit Prinz Harry ihre Schauspielkarriere an den Nagel gehängt, ihre Social-Media-Accounts gelöscht und ihre Garderobe auf Vordermann gebracht. Inzwischen ist Herzogin Meghan nämlich vorzugsweise in teurer Designermode von Givenchy unterwegs und lässt sich so gut wie nie in legerer Freizeitgarderobe blicken. Nicht zuletzt hakte Meghan Markle ihr altes Leben als Serienstar mit dem Umzug nach London ab - zuletzt wohnte Meghan Markle im kanadischen Toronto.

FOTOS: Meghan Markle Meghans königliche Style-Evolution
zurück Weiter Königliche Braut: Die Style-Evolution von Meghan Markle (Foto) Foto: imago/i Images/spot on news Kamera

Meghan Markle unter Beschuss: DIESE Angewohnheiten musste sie aufgeben

Kritiker mögen anmerken, dass man jede x-beliebige Frau in Designerkleider stecken und in einen Palast setzen kann - doch wahre Klasse zeige sich durch andere Details. So dürfte es manch konservativem Zeitgenossen ein Dorn im Auge gewesen sein, dass Meghan Markle ihre US-amerikanische Herkunft immer wieder durchscheinen ließ. Bei öffentlichen Auftritten ließ es sich die Ehefrau von Prinz Harry nicht nehmen, ihre Gesprächspartner immer wieder vertraut zu berühren - ein echtes No-Go für ein Mitglied der britischen Königsfamilie, die sich allenfalls zu einem höflichen Händedruck hinreißen lassen. Und auch in Sachen Sprache musste Meghan Markle offenbar Nachhilfestunden nehmen.

Neuer Dialekt! Herzogin Meghan spricht plötzlich britisches Englisch

Die typisch amerikanische Aussprache, die Meghan Markle als US-Bürgerin an den Tag legte, klingt für aristokratische Ohren nämlich alles andere als standesgemäß. Gut zwei Monate nach der Hochzeit mit Prinz Harry scheint Herzogin Meghan jedoch auch in diesem Punkt gelernt zu haben. Als die 36-Jährige vor Kurzem an der Seite von Queen Elizabeth II. in der britischen Grafschaft Cheshire weilte, wurde sie beim Händeschütteln und Smalltalk von Royals-Fans gefilmt. Wer ganz genau hinhört, der merkt, dass Meghan Markle ihrem Herzoginnen-Titel inzwischen alle Ehre macht: Vom breiten US-Dialekt ist nichts mehr zu hören, vielmehr parliert die Herzogin von Sussex nun in feinstem britischen Englisch.

am

Fies! Meghan Markle von Halbschwester Samantha böse beschimpft

Allerdings geht es auch in diesem Fall nicht ohne böse Seitenhiebe, die Meghan Markle ausgerechnet von ihrer eigenen Familie verpasst wurden. Keine Geringere als Samantha Markle, die Halbschwester der Herzogin von Sussex, ätzte auf Twitter über die Gattin von Prinz Harry und ihren neuen Akzent. "Ich habe gehört, wie sie mit einem leichten Akzent spricht und es klang sehr falsch", so die streitbare Verwandte von Meghan Markle auf dem Kurznachrichtendienst. Offenbar kann es Meghan Markle trotz aller Bemühungen niemandem recht machen...

FOTOS: Prinz Harry und Meghan Markle Die schönsten Bilder zur Hochzeit des Jahres
zurück Weiter Dieses vom Kensington-Palast zur Verfügung gestellte Bild zeigt eines der offiziellen Hochzeitsbilder von Prinz Harry (Mitte, l) und Herzogin Meghan (M). (Foto) Foto: picture alliance / Alexi Lubomirski/PA/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser