28.06.2018, 11.04 Uhr

Meghan Markle geehrt: DIESE Ehre hat keiner der Royals - nur Herzogin Meghan!

Der Einzug von Meghan Markle ins Britische Königshaus verlief ebenso problemlos wie zügig. Und auch in Sachen Mode droht sie Schwägerin Kate Middleton allmählich den Rang abzulaufen. Das könnte aktuell kaum deutlicher zum Ausdruck kommen.

Meghan Markle setzt für die Royals in Sachen Mode neue Maßstäbe.  Bild: dpa

Keine Frage: Meghan Markle hat durch ihre Heirat mit Prinz Harry Hollywood-Glamour in das britische Königshaus gebracht - und damit sind nicht nur die zahlreich zur Hochzeit erschienenen US-Schauspieler gemeint, wie etwa George und Amal Clooney. Besonders augenfällig ist der modische Stil der US-Schauspielerin, mit dem sie frischen Wind in den Kensington Palast bringt - und nicht nur das.

Meghan Markle entwickelt sich zur royalen Style- und Fashion-Ikone

Bereits vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry zeigte sich Herzogin Meghan mit einem geschickten Händchen in Sachen Mode. Erinnert sei nur an ihr Verlobungskleid von Ralph Russo, das sagenhafte 64.000 Euro gekostet hat. Nicht zu vergessen ist jedoch ihr schlichtes, aber elegantes Hochzeitskleid mit dem langen Schleier aus dem Hause Givenchy, das Designerin Clare Waight Keller entworfen hat. Erst vergangene Woche beim Pferderennen in Ascot entschied sich die 36-Jährige bei ihrer Kleiderwahl erneut für ein Outfit aus dem New Yorker Modehaus. Kein Wunder, dass mittlerweile in Anlehnung an ihre Schwägerin Kate Middleton von einem Meghan-Effekt die Rede ist. Egal, was die Ehefrau trägt, es verkauft sich entweder wie warme Semmeln oder ist direkt ausverkauft, so wie es auch bei Herzogin Kate der Fall ist.

"Suits"-Darstellerin nach Emmy auch für "Teen Choice Award" nominiert

Im Gegensatz zu ihr, hat ihr Meghan Markle künftig aber etwas voraus. Denn die 36-Jährige ist für den Teen Choice Award nominiert - allerdings nicht für ihr Schauspieltalent in der US-Serie "Suits", sondern für ihren Modestil - nur Wochen nachdem sie für ihre "Suits"-Rolle für den Emmy nominiert worden ist. Bei der diesjährigen 20. Verleihung des Film-, Musik- und Fernsehpreises ist Meghan neben Harry Styles und Blake Lively für den Choice Style Icon Award nominiert, mit dem am 12. August die am besten bekleideten Personen im Business gekürt werden, wie "Daily Mail" berichtet.

Wird Herzogin Meghan bei der Verleihung dabei sein?

Damit ist Meghan Markle der erste Royal, der überhaupt für diesen Preis vorgeschlagen wird. Ein Novum in der Geschichte des Britischen Königshauses. Allerdings ist bisher nicht bekannt, ob die 36-Jährige überhaupt an der Verleihung in Inglewood, Kalifornien, teilnehmen wird. Gut möglich, dass ihr andere Termine dazwischen kommen - oder sogar eine Schwangerschaft, wie schon seit Wochen vermutet.

VIDEO: Knallharter Diätplan! Das darf Meghan jetzt noch essen
Video: Sat.1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser