Donald Trump: An seinem Geburtstag! Trump und Familie verklagt

US-Präsident Donald Trump und drei seiner Kinder sind von der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft verklagt worden - an seinem Geburtstag. Das steckt hinter den Vorwürfen.

US-Präsident Donald Trump und seine Kinder wurden verklagt. Bild: Dennis Van Tine/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

Pünktlich zum 72. Geburtstag wurde US-Präsident Donald Trump von der Generalstaatsanwaltschaft des Staates New York verklagt. Auch drei - Ivanka Trump (36), Donald Trump Jr. (40), Eric Trump (34) - seiner fünf Kinder sind von der Klage betroffen. Gelder aus Trumps Stiftung sollen für persönliche Zwecke und seinen Präsidentschaftswahlkampf illegal verwendet worden sein.

Das Enthüllungsbuch "Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump" von Michael Wolff können Sie hier bestellen

Donald Trump: US-Präsident zum 72. Geburtstag verklagt

Wie es in der am Donnerstag veröffentlichten Klage weiter heißt, fordert die Generalstaatsanwaltschaft unter anderem die Erstattung einer Summe von 2,8 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 2,4 Mio. Euro). Außerdem soll die Stiftung geschlossen werden.

Trump wütet auf Twitter gegen Anklage

Dafür werden Generalstaatsanwältin Underwood und Co. von Trump via Twitter beschimpft: "Die schmierigen New Yorker Demokraten und ihr jetzt in Ungnade gefallener (und nicht mehr in der Stadt lebender) A.G. Eric Schneiderman tun alles, was sie können, um mich für eine Stiftung zu verklagen, die 18,8 Mio. US-Dollar (etwa 16 Mio. Euro) eingesammelt und sogar mehr Geld an Wohltätigkeitsorganisation verschenkte, 19,2 Mio. US-Dollar (etwa 16,3 Mio. Euro). Ich werde diesen Fall nicht beilegen!"

Lesen Sie auch:Raute-Klau! DARUM macht Trump jetzt auf Angela Merkel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser