Königin Máxima der Niederlande: War es Suizid? Sie trauert um ihre tote Schwester

Die niederländische Königin Máxima trauert um ihre jüngste Schwester Inés Zorreguieta. Diese ist am Mittwochabend in Buenos Aires gestorben. Ein Sprecher äußerte sich auch zur vermutlichen Todesursache.

König Willem-Alexander und Königin Máxima trauern. Bild: dpa

Dramatische Nachrichten aus dem Umfeld des niederländischen Königshauses. Wie das argentinische Nachrichtenportal "lanacion.com.ar" berichtet, ist Inés Zorreguieta, die Schwester von Königin Máxima (47), am Morgen tot in ihrer Wohnung in Buenos Aires aufgefunden worden. Das Portal zitiert dazu einen Botschaftssprecher.

Schwester von KöniginMáxima ist tot - War es Selbstmord?

Der Mann schildert dem Portal weiter, dass es sich beim Tod von Inés Zorreguieta vermutlich um Selbstmord gehandelt haben könnte. Bereits in zurückliegenden Jahren wurde in der Klatschpresse über vermeintliche Krankheiten der Schwester von Königin Máxima spekuliert. Von Depressionen und Magersucht war damals zu lesen.

Königin Máxima sagt nach Tod von Schwester Inés alle Auftritte ab

Mittlerweile reagierte auch das niederländische Königshaus auf den schrecklichen Vorfall: "Wir müssen mitteilen, dass die Schwester der Königin am Mittwochabend in Buenos Aires gestorben ist", sagte eine Sprecherin des Königshauses am Donnerstag in Den Haag. Máxima sagte unmittelbar danach zunächst alle bis Ende der kommenden Woche geplanten öffentlichen Auftritte ab. Dazu gehören auch Staatsbesuche in Lettland, Estland und Litauen. Der niederländische König Willem-Alexander wird nun allein reisen.

VIDEO: Melania Trump ist wieder aufgetaucht
Video: dpa

Inés Zorreguieta ist tot: Schwester von KöniginMáxima in psychiatrischer Behandlung 

Der niederländische Regierungschef Mark Rutte sprach in einer Trauerbotschaft von "einem großen Schock". Der niederländische Rundfunk NOS berichtet, die Schwester der aus Argentinien stammenden Königin sei zeitweilig in psychiatrischer Behandlung gewesen. Noch im vergangenen Jahr trauerten beide um ihren verstorbenen Vater.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser