06.06.2018, 09.28 Uhr

Kate Middleton: Zickenterror mit Meghan Markle - Kann Prinz Harry vermitteln?

Die Gerüchte, wonach Meghan Markle einen schweren Stand bei Herzogin Kate haben würde, reißen nicht ab. Nun sind neue Vorwürfe laut geworden. Inzwischen übt sich Prinz Harry in Schadensbegrenzung.

In der Öffentlichkeit machen Meghan Markle und Kate Middleton gute Miene zum bösen Spiel. Doch hinter den Kulissen soll es brodeln. Bild: dpa

Lange Zeit war Kate Middleton DAS Gesicht des Britischen Königshauses. Doch seit der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry scheint die Herzogin Konkurrenz bekommen zu haben. Nun versucht der Prinz, die Wogen zu glätten.

Kate Middleton und Meghan Markle im Streit

Wie das "OK-Magazin" berichtet, herrscht schon lange dicke Luft zwischen Meghan und Kate. Dies sei auch der Grund gewesen, warum die Gattin von Prinz William nicht zur Geburtstagsfeier von Prinz Charles erschienen sei – immerhin war Meghan auch da. Laut einem Insider fühle sich Herzogin Kate regelrecht bedroht von ihrer neuen Schwägerin, obwohl sie zumindest in der Öffentlichkeit oberflächlich als Freundinnen auftreten. Und Kate soll bereits einen Plan haben, um ihre Konkurrentin auszubooten.

Geheimtreffen mit der Queen! So will Herzogin Kate Meghan Markle fertig machen

"Kate hat sehr hart dafür gearbeitet, um die perfekte Prinzessin zu werden. Und jetzt kommt Meghan daher, verstößt gegen jede Regel - und die Leute lieben sie dafür! Kate versteht es nicht", berichtet der Insider weiter. Angeblich soll Herzogin Kate sogar ein Geheimtreffen mit Queen Elizabeth II. geplant haben, damit sie ihr ohne Meghan näher kommen kann. Zudem sei sie bestrebt, exklusive Deals mit den britischen Top-Designern abzuschließen, damit diese nicht künftig für Meghan arbeiten.

Maulkorb für Meghan Markle? Prinz Harry will im Streit schlichten

Auch das frischgebackene Brautpaar soll schwer unter dem schwelenden Konflikt leiden. Angeblich hat sich inzwischen auch Prinz Harry eingeschaltet, um die beiden Streithähne zur Vernunft zu bringen: "Meghan und Kate sind beide sehr wichtig für ihn, daher versucht er, die Anspannung etwas zu lockern, indem er Meghan vorsichtig vorschlägt, sich bescheiden im Hintergrund zu halten", so der angebliche Insider. Ob DAS ihre Beziehung aushält?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser