Paris: Steffi Graf und Andre Agassi: Verliebt wie am ersten Tag

Steffi Graf und Andre Agassi zeigen sich nur selten gemeinsam auf dem roten Teppich. In Paris strahlten sie nun ganz verliebt um die Wette.

Steffi Graf und Andre Agassi bei einer Gala-Veranstaltung in Paris Bild: imago/E-PRESS PHOTO.com/spot on news

Gemeinsame Fotos vom roten Teppich haben bei den ehemaligen Tennis-Profis Steffi Graf (48) und Andre Agassi (48) Seltenheitswert. Doch am Wochenende strahlte das Ehepaar bei einer Gala-Veranstaltung in Paris gemeinsam in die Kameras und zeigte sich dabei verliebt wie am ersten Tag: Händchenhalten und andere liebevolle Gesten inklusive. Andre Agassi geriet über den Ausflug in die Stadt der Liebe regelrecht ins Schwärmen...

Erfahren Sie mehr über Andre Agassi in seinem Buch "Open: Das Selbstporträt"

"Kleine Romanze mit Stef"

Der gebürtige US-Amerikaner veröffentlichte auf seinem Instagram-Account ein Foto, das einen Tennisplatz zeigt, auf dem im vorderen Teil des Bildes seine Ehefrau von hinten zu erkennen ist. Er kommentierte das Bild mit den Worten: "Kleine Romanze mit Stef" und setzte dahinter eine Rose als Emoji.

Die ehemaligen Profisportler standen in Paris mal wieder gemeinsam auf dem Tenniscourt. Während sich die Profis noch bis 10. Juni bei den French Open messen, tritt unter dem Eiffelturm der Nachwuchs bei einem extra Turnier von Longines an. Dabei kämpfen Jungen und Mädchen aus 20 Nationen um den Sieg. Graf und Agassi machten im Rahmen des Turniers bei einem Show-Match mit und bewiesen, dass sie es nach wie vor drauf haben. Ein zärtlicher Kuss mitten auf dem Sandplatz erfreute die Zuschauer ebenso.

Andre Agassi und Steffi Graf sind seit 2001 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder, Sohn Jaden Gil (16) und Tochter Jaz Elle (14). Die Familie lebt in den USA.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser