Game of Thrones: Kit Harington und Rose Leslie: Keine "GoT"-Hochzeit ohne einen Mönch

Die nahende Hochzeit von Kit Harington und Rose Leslie schickt sich an, selbst jener von Prinz Harry und seiner Meghan Konkurrenz zu machen. Einen Benediktinermönch hatte das royale Paar jedenfalls nicht vorzuweisen!

Kit Harington und Rose Leslie lernten sich am Set von "Game of Thrones" kennen und lieben Bild: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com/spot on news

Wenn schon, denn schon: Die beiden Serien-Stars Kit Harington und Rose Leslie (je 31) machen bei ihrer Ankündigung, ihre Hochzeit im Stile von "Game of Thrones" zu feiern, offenbar ernst. So soll das Paar nun sogar einen Benediktinermönch engagiert haben, der die beiden vermählt. Das will die britische Klatschseite "The Sun" von Freunden des Promipaares in Erfahrung gebracht haben.

Nach der Traumhochzeit die Albtraum-Flitterwochen? Den Horrorfilm "Honeymoon" mit Rose Leslie gibt es hier zu kaufen

Bei dem Mann in der Mönchskutte soll es sich um Pater Chad Boulton handeln, der sich "bereits auf den großen Tag freut", zitiert die Seite einen angeblichen Insider. Der Tag und der märchenhafte Ort des Geschehens ist derweil schon länger bekannt. So sei laut der britischen Seite "BBC.com" bei der Huntly Registrierungsbehörde in Aberdeenshire für den 23. Juni die Hochzeit von "Mr K.C. Harington und Miss R.E. Leslie" eingetragen worden.

Die Schottin Leslie wuchs in Aberdeen auf, ihr Vater Seb Leslie besitzt in der Grafschaft Aberdeenshire ein Schloss. Einen besseren Ort für eine "Game of Thrones"-Mottohochzeit könnte es also gar nicht geben. Und etwas mehr Verwandtschaft als seine Serienfigur Jon Schnee hat Harington auch noch vorzuweisen, die bei der Trauung anwesend sein können...

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser