Top Gear: Gewinner des Tages

Matt LeBlanc nimmt sich mehr Zeit für die Familie

Matt LeBlanc ist seine Familie wichtiger als die Karriere Bild: Ga Fullner / Shutterstock.com/spot on news

Erst 2016 hatte Schauspieler Matt LeBlanc (50, "Joey") die Moderation der Auto-Show "Top Gear" übernommen, nach der nächsten Staffel hört er aber schon wieder auf. Und das aus einem guten Grund: "[...] Die zeitliche Verpflichtung und die langen Reisen, die für 'Top Gear' nötig sind, trennen mich mehr von meiner Familie und meinen Freunden als mir lieb ist", zitiert die "BBC" aus einem Statement von LeBlanc. Aus diesem Grund werde er sein Engagement bei der Show nicht fortführen.

"Top Gear"-Folgen mit Matt LeBlanc erhalten Sie hier

LeBlanc entscheidet sich für die Familie und gegen die Karriere. "Top Gear" ist eines der erfolgreichsten TV-Autoformate. Der "Friends"-Star sagte weiter, die Erfahrung habe ihm großen Spaß gemacht, er würde für immer "Top Gear"-Fan bleiben und wünsche dem Team weiterhin viel Erfolg.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser