Nadine Klein ist die neue "Bachelorette" 2018: Von der "Bachelor"-Kandidatin zur Rosenqueen - SO ist sie privat!

Nadine Klein arbeitet sich im TV-Geschäft hoch. Bei "Bachelor" Daniel Völz konnte sie als Kandidatin nicht punkten. Nun sucht sie als neue "Bachelorette" 2018 ihren Traummann. Doch wie tickt Nadine Klein privat?

Nadine Klein ist offenbar die neue Bachelorette. Bild: MG RTL D / Arya Shirazi

Voller Spannung hatten "Bachelor"- und "Bachelorette"-Fans auf die Bekanntgabe der neuen Bachelorette 2018 gewartet. Bekannte Namen wie Sabia Boulahrouz und Sarah Lombardi waren im Gespräch. Auch DSDS-LuderEmilija Mihailova hatte Interesse bekundet. Doch geworden ist es letztendlich eine ganz andere: Nadine Klein hat sich laut "Bild"-Zeitung den begehrten Job geschnappt.

Nadine Klein ist die neue "Bachelorette" 2018

In der letzten "Bachelor"-Staffel versuchte sie es noch als Kandidatin und buhlte gemeinsam mit 21 anderen Frauen um die Gunst von Bachelor Daniel Völz. Nun wendet sich das Blatt um 180 Grad und die Herren der Schöpfung müssen Vollgas geben, um Nadine Klein von sich zu überzeugen. Laut "Bild"-Zeitung soll sie sich im RTL-Casting unter anderem gegen Saskia Atzerodt, die noch vor wenigen Wochen bei "Bachelor in Paradise" zu sehen war, durchgesetzt haben. Die neuen "Bachelorette"-Folgen werden mutmaßlich derzeit auf Marbella gedreht und gehen im Spätsommer auf RTL auf Sendung.

Nadine Klein privat: Von München nach Berlin

Doch was ist eigentlich noch über Nadine Kleinbekannt? Die neue Bachelorette ist 32 Jahre alt. Damit war sie beim "Bachelor" die älteste Kandidatin. Sie istStudentin und Musical-Darstellerin. Auf ihrem Instagram-Account folgen ihr immerhin schon über 34.000 Abonnenten. Nadine Klein lebt, zumindest verrät das ihr Instagram-Account, in Berlin. Geboren ist sie allerdings in München.

am

am

Nadine Klein kümmerte sich jahrelang um ihre kranke Oma

Als "Bachelor"-Kandidatin hatte sie damals im "Bild"-Interview verraten, dass ihr Alltag als Kind von Krankheit geprägt war. Schuld war ihre Oma, zu der Nadine Klein ein sehr enges Verhältnis hatte. Nachdem diese einen Schlaganfall erlitten hatte, änderte sich für die 32-Jährige alles. "Die Ärzte haben ihr im Grunde nur noch wenige Monate gegeben. Wir haben sie sozusagen zum Sterben nach Hause geholt." Doch die Prognose der Ärzte bewahrheitete sich nicht und die Oma von Nadine Klein wurde zum Pflegefall. "Ich musste von einem auf den anderen Tag erwachsen werden und Verantwortung übernehmen."

Bisher hat RTL selbst Nadine Klein noch nicht als neue "Bachelorette" 2018 bestätigt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser