Andy Borg privat: Jung dank Ehefrau Birgit! Das ist die Biografie des Schlagerkönigs

Schlagerstar Andy Borg singt so viel über Liebe - wie ist es eigentlich bei ihm selbst und seiner Ehefrau Birgit? Das und weitere Hintergründe zum Kult-Sänger erfahren Sie hier.

Andy Borg lebt für den Schlager Bild: dpa

Andy Borg, ein Quell der guten Laune in der Schlagerszene, ist seit über 35 Jahren im Musikgeschäft, auf der Bühne aber immer noch dynamisch wie ein junges Pony. Was hält den österreichischen Schlagersänger Adolf Andreas Meyer - so sein richtiger Name - so jung? Vielleicht seine zehn Jahre jüngere Ehefrau Birgit!

So lebt Andy Borg privat mit Ehefrau Birgit Strobl

Denn mit Birgit Strobl ist er bereits seit über 20 Jahren glücklich zusammen, berichtet "schlagerplanet.com". Doch sie ist nicht nur für sein privates, sondern auch sein berufliches Glück mitverantwortlich - die ehemalige Bankangestellte ist nämlich auch seine Managerin! Eine Trennung von Berufs- und Privatleben hält Borg sowieso für unmöglich.

Andy Borg lernte Ehefrau Birgit bei einem Konzert kennen

Kennengelernt haben sie sich tatsächlich auf einem Konzert des Musikers in Cham, seit 1992 sind sie ein Paar. Das Geheimrezept für's Glück? Vielleicht sind es die kleinen Aufmerksamkeiten, die Andy Borg seiner Birgit immer wieder zukommen lässt, wie etwa das romantische Video zum Hochzeitstag, das er auf seiner Facebook-Seite gepostet hat. Ob er ihr auch sein Lied "Cara Mia" (zu Deutsch: "Mein Schatz") gewidmet hat, ist allerdings ein Geheimnis.

Andy Borg hat zwei Kinder aus einer früheren Familie

Zu seinen größten Schätzen zählt sicherlich auch sein Nachwuchs: Der Schlagerstar hat aus seiner ersten Ehe mit seiner Ex-Frau Sabine die beiden Kinder Jasmin und Patrick. Mit seiner aktuellen Frau Birgit lebt der Sänger derzeit in Thyrnau in der Nähe von Passau. Beide sind große Italien-Fans und machen dort auch gern Urlaub.

Andy Borgs Karriere: Vom ORF-Talent bis zum Musikantenstadl-Moderator

Kurt Feltz (der unter anderem die Texte für Peter Alexander und Caterina Valente schrieb) entdeckte den jungen Adolf Andreas 1981 bei der Talent-Show "Die große Chance" des ORF und nahm ihn unter Vertrag. Der Schlager "Adios Amor" machte Andy Borg, wie er ab da hieß, dann 1982 bekannt, es folgten weitere Hits wie "Die Fischer von San Juan" und "Arrivederci Claire". Mit seinen Hits war er fast überall unterwegs -sogar im Bordell.

Doch er kann nicht nur singen: Ab September 2006 moderierte Andy Borg als Nachfolger von Karl Moik den ARD-"Musikantenstadl". 2015 kam dann das Aus, weil die Macher die Kult-Sendung verjüngen wollten. 

Andy Borg über seine Musik und seine Biografie

Der Schlagerstar lebt für die Musik: "Ich sag es mit Musik. Das ist meine Berufung, etwas mit Musik zu sagen. So fällt mir vieles leichter auszudrücken, als es im Gespräch oder auf Papier in Worte zu fassen", sagt er selbst. Autor Benjamin von Stuckrad-Barre beschrieb ihn einst "... mit wienerischem Killercharme munitioniert, ein Meister des fintenreichen Monologisierens..." und schloss daraus "über den kann man lachen!". 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gma/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser