24.09.2019, 14.26 Uhr

Andreas Gabalier privat: So geht es dem Schlagerstar nach der Trennung

Auf der Bühne gibt Andreas Gabalier immer Vollgas. Im Privatleben steht er dagegen eher etwas auf der Bremse. Doch das hat einen Grund. Erfahren Sie mehr über seine Biografie und seine Karriere.

Volks Rock 'n' Roller Andreas Gabalier bei einem Live-Konzert. Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa

In der Karriere könnte es für Andreas Gabalier (33) nicht besser laufen. Seine Konzerte sind nahezu alle ausverkauft.2019 feierte er sein zehnjähriges Bühnenjubiläum mit dem Album "10 Jahre Andreas Gabalier – Best of Volks-Rock'n'Roller", das nahtlos an seinam 1. Juni 2018 erschienenes Album "Vergiss mein nicht!"anknüpft. 2019 feierte er sein zehnjähriges Bühnenjubiläum mit dem Album "10 Jahre Andreas Gabalier – Best of Volks-Rock'n'Roller". Doch um auf der Bühne und im Studio so richtig Gas geben zu können, muss er im Privaten etwas zurückstecken. Ein Fakt, der dem Schlagerstar vor allem in seinem Privatleben das eine oder andere Mal schwer zu schaffen machte.

Familie, Geschwister und Co.: Andreas Gabalier hat französische Wurzeln

Andreas Georg Gabalier, der sich in seiner Autobiografie "Aus dem Leben des Volksrock'n'Rollers" selbstironisch als "Verkehrsunfall" bezeichnet, wurde am 21. November 1984 bei Friesach geboren. Der kleine Andreas konnte es damals nämlich überhaupt nicht erwarten, auf die Welt zu kommen, sodass seine Geburt ausgerechnet während einer Autofahrt stattfand.

Gabalier ist das zweitälteste der vier Kinder von Wilhelm und Huberta Gabalier, sein jüngerer Bruder Willi Gabalier ist Turniertänzer. Sein französischer Familienname stammt übrigens von einem Soldaten, der 1796 im Verlauf des Italienfeldzugs von Napoleon in Österreich sesshaft wurde.

Vater und Schwester tot! Andreas Gabalier verliert Familienmitglieder durch Suizid

Doch im Leben des sonst stets gut gelaunten "Mountain Man" gab es auch Schattenseiten: Im Jahr 2006 nahm sich Andreas Gabaliers Vater Wilhelm das Leben, zwei Jahre später beging auch seine jüngere Schwester Elisabeth Suizid. Die Erlebnisse verarbeitete der Schlagersänger in seinem Song "Amoi seg' ma uns wieder", zudem schnitzte Andreas Gabalier einen Grabstein für seine verstorbenen Angehörigen.

Andreas Gabalier nach Trennung von Freundin Silvia Schneider wieder Single

Im Jahr 2019 musste Andreas Gabalier den nächsten schweren Schicksalsschlag verkraften. Der österreichische Volksmusiker und seine langjährige Freundin Silvia Schneider haben sich getrennt. "Ich habe neben all meinen unglaublichen Erfolgen das Wichtigste im Leben vergessen. Es bricht mir das Herz", sagte Gabalier der "Bild"-Zeitung. Die Fernsehmoderatorin hatte zuvor auf Facebook von der Trennung berichtet.

"Wir wünschen einander als Menschen Liebe und Zufriedenheit, das viel besungene Quäntchen Glück und den ewigen Evergreen: Gesundheit", schrieb Schneider auf ihrem Account. "Als Paar wünschen wir uns, dass die neuen Wege, die jeder für sich einschlagen wird, nur einen kurzen Moment lang weh tun werden."

Der Sänger und die Moderatorin waren sechs Jahre ein Paar. Schneider präsentiert mehrere Sendungen im österreichischen Fernsehen. 2015 war sie in der Vox-Kochshow "Game of Chefs" zu sehen.

Zu wenig Zeit: Andreas Gabalier gibt nach Trennung Fehler zu

Warum die Beziehung scheiterte? "Silvia und ich hatten leider zu wenig Zeit zusammen, und das war vor allem meine Schuld", sagte Gabalier dem Magazin "Bunte". "Wenn ich nach meinen Konzerten heimgekommen bin, war ich oft ausgelaugt und brauchte Zeit für mich allein, meinen Sport, meine Kumpel von früher." Gabalier erklärte, er werde nun versuchen, nach vorne zu schauen. "Das ist hart, das braucht Zeit, aber wir haben nur dieses eine Leben und da muss man mit Rückschlägen klarkommen."

Hier können Sie das Album "Vergiss mein nicht!" von Andreas Gabalier bestellen

FOTOS: Andreas Gabalier Die peinlichsten Bilder des Volks-Rock'n'Rollers

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/spot on news/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser