Jennifer Weist: HIER gibt's sexy Fotos und starke Statements

Im Bali-Urlaub lässt Jennifer Weist, Frontfrau der Band Jennifer Rostock, die Seele baumeln. Da darf das eine oder andere sexy Urlaubsfoto nicht fehlen. Doch ihre Instagram-Reichweite nutzt sie nicht nur für hübsche Fotos, sondern auch um auf bestimmte Themen aufmerksam zu machen. Aktuell ging es um Abtreibungen.

Jennifer Weist macht ihren Mund auf - selbst wenn sie dafür angefeindet wird. Bild: dpa

Seit über zehn Jahren ist Jennifer Weist die Frontfrau der Band Jennifer Rostock. 2007 gegründet, erlangte die Band erstmals durch ihren Auftritt beim Bundesvision Song Contest nationale Aufmerksamkeit, als sie 2008 für Mecklenburg-Vorpommern auf der Bühne stand. Die Band um Jennifer Weist schaffte es damals auf Platz 5.

Jennifer Weist oder Jennifer Rostock?

Immer wieder wird fälschlicherweise angenommen, die Frontfrau der Band hieße mit Nachnamen Rostock. Doch in mehreren Interviews hat Jennifer Weist bereits erklärt, wie es zu dem Namen kam. Er soll während der Vox-Sendung "Das perfekte Promi-Dinner" entstanden sein, als sie im Handy eines Freundes als "Jennifer Rostock" eingespeichert wurde, da sie sich mit ihm in Rostock getroffen hatten.

Jennifer Weist ganz sexy auf Instagram

Mittlerweile hat die Band sechs Studioalben herausgebracht, das letzte, "Worst of Jennifer Rostock", im Jahre 2017. Aktuell gönnt sich die 31 Jahre alte Sängerin eine Pause und urlaubt ausgiebig auf Bali. An dieser Reise lässt sie ihre Fans teilhaben und postet regelmäßig (k)nackige Schnappschüsse vor traumhafter Kulisse. So gab es aktuell eine durchtrainierte Jennifer Weist im megaknappem Top im Infinity-Pool zu bewundern. "Hola die Waldfee" und "Verdammt heißes Eisen", waren sich ihre Instagram-Follower einig.

am

Jennifer Weist ist sexy UND engagiert

Doch ihre enorme Reichweite, immerhin folgen der Jennifer-Rostock-Frontfrau über 208.000 Abonnenten, nutzt die 31-Jährige nicht nur für sexy Fotos. Im Gegenteil zu anderen Promi-Damen versucht sie besonders in ihren Instagram-Storys auf Themen aufmerksam zu machen, die ihrer Meinung nach zu wenig Beachtung finden, über die man aber reden sollte.

Frontfrau von Jennifer Rostock spricht über Abtreibung

Aktuell hat sich die Sängerin, Urlaub hin oder her, zum Thema Abtreibung geäußert. Sie selbst hat noch keine hinter sich, wie sie auf Instagram verrät, doch jede Frau sollte selbst über ihren Körper entscheiden dürfen. Und um diese Entscheidung zu treffen, sollte ihnen auch der Zugang zu Informationen über Abtreibungen gewährt werden.

Für dieses offene Statement hat Jennifer Weist zahlreiche Anfeindungen hinnehmen müssen. Das hält sie aber noch lange nicht davon ab, weiterhin den Mund aufzumachen und für das, was sie bewegt, einzustehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser