Die Geissens: Eigener Youtube-Channel: Carmen hat den Kanal voll

Die Geissens wissen, wie man sich im Gespräch hält, sei es im TV oder in den sozialen Netzwerken. Zuletzt sorgten sie für Aufregung, als sie lautstark gegen Hassreden im Internet vorgingen. Doch die nächste Offensive im World Wide Web steht schon in den Startlöchern.

Die Geissens haben wieder etwas Neues ausgeheckt. Bild: dpa

Dass die Geissens ein glückliches Händchen in Sachen Eigenvermarktung haben, ist nichts Neues: Robert und Carmen Geiss verstehen es, ihre Fans regelmäßig in TV-Formaten à la "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" (RTL2) und den sozialen Netzwerken nicht nur auf dem Laufenden zu halten, sondern auch zu unterhalten. Jetzt startet das Millionärspärchen eine weitere Offensive im World Wide Web und expandiert.

Carmen Geiss mischt das Netz auf - und der nächste Coup folgt

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat Carmen Geiss mit ihrem Robäääärt das Internet mal so richtig aufgemischt und ist zur Netz-Aktivistin mutiert. Unter dem Motto "Carmen Geiss für Respekt im Netz" startete Carmen eine Petition gegen Hassreden im Internet und für die Einrichtung einer Netzpolizei. Anlass waren Morddrohungen gegen die Geissens, die sich zuvor lautstark gegen Echo-Preise für Farid Bang und Kollegah Ende April auf ihren Social-Media-Kanälen ausgesprochen haben. Da kommt die neueste Ankündigung der Millionärsgattin regelrecht leise und unaufgeregt daher.

Die Geissens starten einen Angriff auf Youtube

Mit einem kurzen Videoclip auf Instagram kündigt Carmen die neueste Idee aus dem Hause Geiss an. "Endlich ist es soweit", beginnt sie, "wir haben ab sofort unseren eigenen YouTube Kanal". Jeden Freitag um 18 Uhr präsentieren Robert und Carmen künftig "News aus unserem chaotischen Leben", wie Carmen in ihrem ersten Clip auf der Videoplattform verrät. Ganz neu scheint der Kanal "Die Geissens" allerdings nicht zu sein. Bereits vor drei Wochen nutzte ihn die 53-Jährige, um mit einem Clip für die bereits erwähnte Petition zu werben.

Fans von Carmen und Robert Geiss sind ganz aus dem Häuschen

Es scheint nur konsequent, auch dieses soziale Medium weiterhin für sich zu nutzen, gerade im Hinblick auf die TV-Präsenz der Millionäre. Erst im März 2018 lief die letzte Folge der neuesten Staffel "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie". Ob es eine 15. Staffel des RTL2-Formats geben wird, ist bislang nicht bekannt. Da kommt ein eigener Youtube-Kanal gerade recht für alle jene, die so gar nicht auf die Geissens im Bewegtbild verzichten können. Entsprechend groß ist auch die Begeisterung bei den Fans. "Endlich Carmen. Freue mich auf schon", "Das ist ja super!!!", "cool abonniere euch aufjedemfall" oder "Ihr seid die besten", lauten nur einige der freudigen Kommentare.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser