Herzogin Meghan: Prinz Harry und Herzogin Meghan: Erster offizieller Termin als Ehepaar

Beim ersten offiziellen Termin als Ehepaar bewies Prinz Harrys Frau Meghan wieder einmal, dass sie für ein Leben als Royal wie gemacht zu sein scheint.

Als hätte sie nie etwas anderes getan: Herzogin Meghan neben ihrem Mann Harry auf ihrem ersten gemeinsamen und offiziellen Termin als Ehepaar Bild: imago/i Images/spot on news

Nicht nur ein guter Ruf, auch ein Adelstitel verpflichtet. Und so mussten die frisch vermählten Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36, "Suits") ihre Flitterwochen erst einmal verschieben, um am heutigen Dienstag, den 22. Mai, ihren ersten offiziellen Termin als Ehepaar wahrzunehmen. Dies dürfte allerdings zu verschmerzen gewesen sein, handelte es sich dabei doch nicht etwa um eine staubtrockene Veranstaltung, sondern um eine Party! Die vorgezogene Geburtstagsparty von Meghans brandneuem Schwiegervater Prinz Charles (69), um ganz genau zu sein.

Sie wollen mehr über die Herzogin von Sussex erfahren? Gleich hier das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" bestellen

Der Erste in der britischen Thronfolge wird zwar erst am 14. November 2018 70 Jahre alt, er lud aber schon jetzt zur Feierlichkeit im Garten des Buckingham Palasts ein. Neben Harry und Meghan übrigens auch zahlreiche Vertreter von unterschiedlichen Wohltätigkeitsorganisationen, unter denen sich die engagierte Menschenrechtlerin und nun Herzogin von Sussex sofort wohlgefühlt haben dürfte.

Neben ihrem Gatten sowie ihrem Schwiegervater wirkt sie auf den veröffentlichten Bildern jedenfalls so, als hätte sie nie etwas anderes getan. Alleine ihr Hut war derartig parallel zu jenem von Herzogin Camilla (70) drapiert, als sei ein royales Geodreieck zum Einsatz gekommen. Vielleicht ist ihre gezeigte Souveränität aber auch einfach nur eines: gutes Schauspiel.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser