Götz Schubert privat: Frau und Kinder - So tickt der "Wolfsland"-Mime abseits der Kameras

Wenn Götz Schubert auf der Theaterbühne oder vor der Kamera steht, gibt er alles - doch wie sieht es im Privatleben des 55-Jährigen aus? Was der Schauspieler abseits der Kamera macht und welchem Aspekt seines Berufes er gar nichts abgewinnen kann, erfahren Sie hier.

Götz Schubert und seine Ehefrau Simone Witte. Bild: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Götz Schubert einen Mann vieler Talente zu nennen ist alles andere als eine Übertreibung: Der aus Pirna stammende Charakterkopf ist nicht nur als Schauspieler überaus erfolgreich, sondern hat sich auch als Hörspielsprecher einen Namen gemacht. Sowohl in Film und Fernsehen als auch auf der Theaterbühne hat der 55-Jährige, der aktuell an der Seite von Yvonne Catterfeld in der Reihe "Wolfsland" zu sehen ist, seine Spuren hinterlassen.

Keine halben Sachen! Götz Schubert ist Schauspieler mit Haut und Haar

Wenn Götz Schubert eine Rolle annimmt, dann legt er all sein Herzblut und seine Leidenschaft hinein - egal ob am Theater oder beim Film. "Ich setze mich bewusst extremen Belastungen aus, um zu fühlen, dass ich etwas geleistet habe", beschrieb Götz Schubert seine Arbeitsweise vor einigen Jahren in einem Interview. Das nötige Handwerk dafür bekam Götz Schubert von 1983 bis 1987 an der Schauspielschule "Ernst Busch" in Berlin verpasst, wo auch seine Kollegen Henry Hübchen, Elena Uhlig, Simone Thomalla, Marijam Agischewa oder Maria Simon die Schulbank als angehende Schauspieler drückten.

Götz Schubert macht am Theater Karriere

Kaum hatte Götz Schubert seinen Abschluss in der Tasche, lockte auch schon das Theater - in Engagements am Deutschen Theater und Maxim-Gorki-Theater zeigte der im Sternzeichen Wassermann geborene Charakterkopf, welche Talente in ihm schlummern. Später sah man Götz Schubert auch bei den Nibelungenfestspielen in Worms und bei den Zwingerfestspielen in Dresden.

Mit Yvonne Catterfeld als Ermittler-Duo in "Wolfsland"

Darüber hinaus spielte der gebürtige Sachse in zahlreichen namhaften Film- und Fernsehproduktionen mit und sicherte sich einen festen Platz in der Gunst des Publikums. An der Seite von Yvonne Catterfeld ist Götz Schubert seit 2016 als Burkhard "Butsch" Schulz in der in Görlitz angesiedelten Krimireihe "Wolfsland" zu sehen und versteht sich mit seiner Filmpartnerin, die die Rolle von Kommissarin Viola Delbrück spielt, auch abseits der Dreharbeiten bestens zu verstehen, wie dieser Schnappschuss beweist:

am

Götz Otto privat: Familienglück mit Ehefrau Simone, Tochter Charlotte und Sohn Victor

Doch privat gibt es für Götz Schubert nur eine Frau, der sein Herz gehört: Seit 1990 ist Götz Schubert mit seiner Ehefrau Simone Witte, die ebenfalls Schauspielerin ist, verheiratet. Schubert und seine Frau lernten sich bereits während ihres Studiums an der Schauspielschule "Ernst Busch" in Berlin kennen. Gemeinsam hat das Paar zwei Kinder, eine Tochter namens Charlotte und einen Sohn namens Victor, beide Kinder sind inzwischen volljährig. Langeweile will bei Götz Schubert allerdings trotzdem nicht aufkommen.

Schubert hat keine Lust auf roten Teppich und Blitzlichtgewitter

Sobald es Theaterproben und Dreharbeiten zulassen, zieht sich der leidenschaftliche Handwerker in sein Haus bei Potsdam zurück und hämmert, schraubt und sägt vor sich hin, wie er vor einigen Jahren in einem Interview enthüllte. "In einem Haus gibt's ja immer mal was zu machen. Das kann ich. Es dauert 'ne Weile, aber ich arbeite gründlich, und was ich mache, das hält", kommentierte Götz Schubert seine DIY-Qualitäten im Stadtmagazin "Berlin Vis À Vis". Eine Sache gibt es jedoch, der Götz Schubert so gar nichts abgewinnen kann: Sich für schillernde Events auf dem roten Teppich in Schale zu werfen und für die Fotografen im Blitzlichtgewitter zu posieren. "Ich weiß, dass das heute für das Geschäft wichtig ist, aber das Klappern, das angeblich zum Handwerk gehört, liegt mir nicht", so Götz Schubert über seine Abneigung.Das schauspielerische Talent liegt bei Götz Schubert übrigens in der Familie: Auch Veit Schubert, der drei Jahre ältere Bruder des Mimen, ist als Schauspieler für Film und Theater erfolgreich.

Schauspieler Götz Schubert im Steckbrief

Name: Götz Schubert

Geburtstag und -ort: 13. Februar 1963 in Pirna

Sternzeichen: Wassermann

Augenfarbe: blau

Größe: 1,85 Meter

Hobbys: Fechten, Reiten, Saxophon spielen, Keyboard- und Klavierspielen, Zeichnen

Familie: verheiratet mit Schauspielerin Simone Witte, eine Tochter namens Charlotte, ein Sohn namens Victor

Karrierestationen (Auswahl): Die Besteigung des Chimborazo (1989),Die Männer vom K3 (1995),Der Hauptmann von Köpenick (1997),Die Straßen von Berlin (2000),Die Affäre Semmeling (2001),Das Sams (2001),Liebe nach dem Tod (2005), Die Frau vom Checkpoint Charlie (2006), Neger, Neger, Schornsteinfeger! (2006), KDD – Kriminaldauerdienst (2007 - 2009), Solange du schliefst (2010), Die Chefin (2011), Mutter muss weg (2012), Unsere Mütter, unsere Väter (2013), Meine Tochter Anne Frank (2015), Wolfsland (ab 2016), Matula (2017), Das schweigende Klassenzimmer (2018)

Auszeichnungen (Auswahl): Deutscher Fernsehpreis 2007, Grimme-Preis 2008 und 2013, Bambi 2012

Autogrammadresse: Götz Schubert, c/o die agenten GmbH, Motzstraße 60, 10777 Berlin

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser