Herzogin von Sussex: Prinz Harry und Meghan werden Herzog und Herzogin von Sussex

Herzog und Herzogin von Sussex - so lauten die Titel, die Prinz Harry und Meghan Markle nach ihrer Hochzeit tragen werden. Das gab die Queen nun bekannt.

Prinz Harry und Meghan Markle werden zu Herzog und Herzogin von Sussex Bild: imago/i Images/spot on news

Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) sind an ihrem Hochzeitstag zu Herzog und Herzogin von Sussex ernannt worden. Queen Elizabeth II. (92) verlieh ihrem Enkel am Samstagmorgen das Herzogtum, Harrys zukünftige Frau wird damit automatisch Herzogin.

Das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" finden Sie hier

In dem offiziellen Statement heißt es: "Die Königin ist erfreut, Prinz Henry von Wales ein Herzogtum zu verleihen. Seine Titel werden Herzog von Sussex, Graf von Dumbarton und Baron Kilkeel sein." Prinz Harry wird damit nach der Hochzeit offiziell mit "Seine Königliche Hoheit der Herzog von Sussex" angesprochen, Meghan Markle mit "Ihre Königliche Hoheit die Herzogin von Sussex".

Zuvor hatte es schon einmal einen Herzog von Sussex gegeben, Prinz Augustus Frederick (1773-1843), der sechste Sohn von König Georg III. (1738-1820). Er hatte den Titel im Jahr 1801 verliehen bekommen.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser