Brustimplantat: Shannen Doherty: Deshalb liegt sie wieder im Krankenhaus

Shannen Doherty hat erneut ein Bild gepostet, auf dem sie im Krankenhausbett liegt. Worum es bei der erneuten OP ging, erklärte die Schauspielerin in einem Hashtag.

Shannen Doherty im Januar auf einer Veranstaltung in West Hollywood Bild: Kathy Hutchins / Shutterstock.com/spot on news

Seit 2015 kämpft "Beverly Hills, 90210"-Star Shannen Doherty (47) gegen den Brustkrebs. Nach einer Operation und Chemotherapie ist die Schauspielerin weiter "in Remission", das heißt in der Phase nach einer Krebserkrankung, in der keine Tumorreste mehr nachweisbar sind. Nun hatte die 47-Jährige erneut einen OP-Termin: Sie unterzog sich offenbar einem plastischen Eingriff zur Wiederherstellung der Brust. In Folge ihrer Krebserkrankung hatte sie eine Mastektomie.

Alle Folgen von Shannen Dohertys Serie "Charmed" erhalten Sie hier

Auf Instagram postete sie ein Bild aus dem Krankenhaus, auf dem sie mit geschlossenen Augen im Krankenhausbett liegt. Ihre Mutter umarmt sie. Bei dieser bedankte sich Doherty auch für ihren Beistand. "Ich würde mehr schreiben", steht zudem neben der Aufnahme, "aber die Wirkung der Schmerztabletten setzt ein." Der Hashtag #reconstruction ist ebenfalls in dem Post gesetzt.

Bereits vor zwei Wochen hatte Doherty, die ihren Kampf gegen den Krebs in den sozialen Medien dokumentierte, mit einem Post darauf hingewiesen, dass sie wieder operiert wird. Die Schauspielerin verriet damals zwar nicht den Grund für den Eingriff, erklärte aber, dass ihr der Arzt geraten habe, vor dem Eingriff Blut abzugeben, um dieses bei der Operation parat zu haben.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser