Cathy Lugner: Busen-Battle! Mörtel-Ex duelliert sich mit Milo Moiré

Wenn es darum geht mit üppigen Rundungen tiefe Einblicke zu gewähren, hat Cathy Lugner quasi ihre Profession gefunden. Allerdings ist sie da nicht allein: Nacktkünstlerin Milo Moiré liefert sich mit der Blondine ein wahres Busen-Battle - Nippelblitzer inklusive. Aber sehen Sie doch selbst!

Cathy Lugner zeigt gern, was sie hat. Bild: dpa

Cathy Lugner ist längst nicht mehr nur die Ex von Baulöwe Richard Lugner, sondern hat sich in den vergangenen Jahren zum Promisternchen gemausert, das nicht nur als Model Karriere macht, sondern zuweilen auch im Fernsehen oder in Musikvideos zu sehen ist. Viel leidenschaftlicher posiert die Blondine nur in Dessous oder gleich ganz hüllenlos - allerdings ist sie da nicht die einzige. Nacktkünstlerin Milo Moiré tut es ihr gleich und enthüllt dabei noch mehr als nur ihre Traumkurven.

Cathy Lugner verführt mit üppigem Dekolleté in Spitze

Auf einem aktuellen Instagram-Foto zeigt sich die 28-Jährige verrucht in einem Spitzen-Outfit, mit dem sie ihr üppiges Dekolleté geschickt in Szene setzt. "Wozu so n Flur alles zu gebrauchen ist", schreibt sie zu dem Foto. Allerdings achtet bei diesen Aussichten keiner ihrer Follower auf die Location. Wie auch, bei diesem verführerischen Blick. Kein Wunder, dass Fans der Blondine kaum an sich halten können. "Wow sexy biste", "Einfach hammer" oder "Geile Brüste" sind nur einige der wenigen Komplimente, die Cathy angesichts ihrer Kurven erhält. Allerdings erhält sie Konkurrenz von einer anderen Dame, die ebenso selten mit ihren Reizen geizt wie sie.

Nippel-Alarm! HIER versteckt Milo Moiré nichts mit Herzchen

Die Rede ist von Milo Moiré. Auch sie hat sich in einen heißen Unterwäsche-Fummel geworfen. Allerdings posiert sie nicht in Hausfluren, sondern im Grünen - quasi, Achtung Wortspiel, auf weiter Flur. Ganz so elegant wie Cathys Fummel von Elisabetta Franchi kommt das dann zwar nicht daher, aber dafür gibt Milo deutlich mehr Einblicke. Der durchsichtige Stoff gibt den Blick auf ihre Brustwarzen frei, die sie sonst so gern geschickt mit Herzchen versteckt. Eine Enthüllung der anderen Art gibt es noch obendrein. Denn Milo will künftig für eine Zeit lang aufs Land ziehen. "Keine Nachbarn, nur Natur", schreibt sie zu ihrem Post und ergänzt: "No one cares if I go naked outside or if I work in my open air studio without clothes." - übersetzt etwa: "Keiner schert sich darum ob ich draußen nackt bin oder in meinem Open Air Studio ohne Kleidung arbeite." Scheint ganz so, als bleiben uns noch nacktere Aussichten auf Milo Moiré in nächster Zeit nicht erspart.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser