Fritz Karl privat: Warum ist für den "Falk"-Schauspieler eine Hochzeit tabu?

Mit "Falk" hat Fritz Karl eine gelungene neue Serie am Start, und auch privat läuft es bestens: Vor Kurzem hieß er mit Lebensgefährtin Elena Uhlig das vierte gemeinsame Kind willkommen. Das sollten Sie noch alles über den österreichischen Schauspieler wissen.

Fritz Karl mimt in der neuen ARD-Serie "Falk" den gleichnamigen Anwalt. Bild: dpa

Fritz Karl ist aktuell in der neuen ARD-Serie "Falk" als spleeniger Anwalt à la "Monk" zu sehen. Sein erster schauspielerischer Coup ist das allerdings nicht. Im Gegenteil: Der 1967 in Gmünden als Karl Friedrich geborene Darsteller blickt auf eine langjährige Schauspielerfahrung zurück.

Fritz Karl und seine Film- und Fernsehkarriere vor der ARD-Serie "Falk"

Begonnen hat der Österreicher seine Karriere mit einer Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben, an die sich zwei Semester im Wiener Max Reinhardt Seminar, einer Schauspielschule, anschlossen. Danach folgten zahlreiche Engagements in Wiener Theatern, bevor er 1988 erstmals in einem Fernsehfilm, genauer "Die Verlockung", zu sehen war. Im deutschsprachigen Raum ist Karl vor allem durch seine Rolle in der Serie "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" bekannt geworden. Danach verging kaum ein Jahr, in dem der 50-Jährige nicht mehrfach für verschiedene Produktionen vor der Kamera stand. Für seine Rolle des Mario in "Höhenangst" ist er 1995 mit dem Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet worden, 2008 für den Fernsehfilm "Eine folgenschwere Affäre" als bester Schauspieler.

Mit Freundin Elena Uhlig hat Fritz Karl vier gemeinsame Kinder

Doch nicht nur beruflich läuft es für Fritz Karl bestens - aktuell war er neben der Serie "Falk" in den Fernsehfilmen "Reich oder tot" und "Inspektor Jury - Der Tod des Harlekins" zu sehen -, sondern auch privat hat der Schauspieler das ganz große Los gezogen. Seit 2006 ist er mit seiner Schauspielkollegin Elena Uhlig zusammen, mit der er inzwischen vier Kinder hat. Der jüngste Spross, ein Mädchen, erblickte erst im März 2018 das Licht der Welt. Insgesamt ist Karl siebenfacher Vater. Aus vorherigen Ehen bringt er drei weitere Kinder mit in die Beziehung.

Kinder, Familie - Hochzeit? Darum macht er Elena Uhlig nicht zu seiner Ehefrau

Doch mit ihrem jüngsten Mädchen sei die Familienplanung nun abgeschlossen, erklärt er im Interview mit Spot on news. Von Routine könne bei sieben Kindern allerdings keine Rede sein: "da sie unser letztes Kind ist, versuchen wir, gerade diese Baby-Zeit zu genießen, soweit es geht. Aber Routine gibt es da nicht. Jedes Kind fordert seine ganz eigenen Bedürfnisse ein." Und wie sieht es mit Hochzeit aus? Obwohl Karl bereits seit 12 Jahren mit seiner Elena zusammen ist, haben die Hochzeitsglocken bislang noch nicht geläutet. Warum nicht? "Wir sind seit zwölf Jahren zusammen, wir haben vier gemeinsame Kinder, es geht uns gut. Es besteht kein Grund, uns in einen zusätzlichen Stress zu begeben, indem wir eine Hochzeit planen. Um Gottes Willen! Wenn ich schon daran denke, wie viel Arbeit das wäre, kriege ich Panikattacken."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de/dpa/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser